Napoleon Series Archive 2007

Re: KNÖTEL UNIFORMKUNDE
In Response To: KNÖTEL UNIFORMKUNDE ()

Band XI
· 01. Preußen. Garde du Corps. 1701.
· 02. Österreich-Ungarn. Ungarische Infanterie 1742-58.
· 03. Frankreich. 7. Kürassier-Regiment 1807. Trompeter.
· 04. Batavische Republik. Kolonialtruppe 1803. 22. Inf. Bat.
· 05. Frankfurt a. M. Bürgermilitär: Geleitsreiter. 1806.
· 06. Württemberg. Leichte Jäger-Garde 1782.
· 07. Rußland: Russisch-Deutsche Legion. I. Teil. 1. Infanterie-Brigade. 2. Infanterie-Brigade (1815 Kgl. Preussische Infanterie-Regimenter No. 30 und 31). Jäger (1815 Kgl. Preussisches Magdeburg. Jäger-Bataillon. - zuletzt Jäger Bataillon No. 3 und 4). 1812-14.
· 08. Rußland: Russisch-Deutsche Legion. II. Teil. 1. Husaren-Regiment. 2. Husaren-Regiment (1815 Kgl. preußisches 8. Ulanen-Regiment). Reitende Artillerie (1815 Kgl. preußische 18. und 19. reitende Batterie). 1812-14.
· 09. Westfalen. Chevaulegers. 1810.
· 10. Frankreich. Jäger der leichten Infanterie 1793. 1796. 1800.
· 11. Frankreich. Karabiniers der leichten Infanterie 1794. 1796. 1799. 1800.
· 12. Preußen. Regiment Towarczys. 1806.
· 13. Schweiz. 1792. Kontingent Unterwalden. Kontingent Zug.
· 14. Schweiz. 1792. Kontingent Uri, Schwyz, Glarus.
· 15. Sachsen. Schützen von der leichten Infanterie-Brigade. 1812.
· 16. Preußen. Oberst Graf de la Roche-Aymon. Kommandeur des 2. Leib-Husaren-Regiments. 1809.
· 17. Kur-Sachsen. Kürassier-Regiment von Rex. 1785.
· 18. Batavische Republik. 4. Jäger-Bataillon. 1801. Jäger.
· 19. Preußen. Ulanen von der Leib-Ulanen-Eskadron 1809-1810.
· 20. Österreich-Ungarn. Militar-Musik 1835-49.
· 21. England. Royal North British Dragoons. 1742.
· 22. Frankfurt a. M. Bürgermilitär. 1823.
· 23. Preußen. Husaren-Regiment v. Werner. 1758.
· 24. Frankreich. 4. Dragoner-Regiment 1800. Dragoner im Surtout.
· 25. Kur-Sachsen. Infanterie. 1785.
· 26. Preußen. Campagne Uniformen der Generale von der Kavallerie. 1789.
· 27. Hessen-Kassel. Garde du Corps. 1866.
· 28. Hessen-Darmstadt. Infanterie. 1799.
· 29. Frankreich. 17. Dragoner-Regiment 1812.
· 30. Schweden. Infanterie 1779. Rgtr. Elfsborg, Westerbotten, Kronoberg.
· 31. Preußen. Regiment zu Pferde Graf v. Schlippenbach. 1713.
· 32. Schweiz. 1792. Kontingent Bern.
· 33. Frankreich. 5. Husaren-Regiment. 1807. 1808.
· 34. Mecklenburg-Schwerin. Freiwillige Jäger zu Pferde 1813-1814.
· 35. Hannover. Typen Hannoverscher Occupationstruppen in Frankreich 1815-1819. Artillerist. Grenadier und Offizier der Linien-Infanterie. Leichte Infanterie.
· 36. Preußen. Regiment Garde zu Fuß. 1812.
· 37. England. 6. Reiter-Regiment (6th Horse). 1742.
· 38. Schweiz. 1792. Kontingent Solothurn, Schaffhausen. Kontingent Freiburg.
· 39. Frankreich. Jäger zu Pferd 1812. 1. u. 16. Regiment.
· 40. Frankreich. Karabinier 1805.
· 41. Frankreich. Karabiniers 1812.
· 42. Hannover. Regiment Kronprinz-Dragoner. 1864.
· 43. Hannover. Regimetn Königin Husaren. 1864.
· 44. Rußland. Artillerie 1757-58.
· 45. Frankreich. Polnischer Chevauleger der Kaisergarde. 1808.
· 46. Berg: Bergische Fußtruppen. 1814.
· 47. Schweiz. 1792. Kontingent Basel. Dragoner-Offizier.
· 48. Österreich-Ungarn. Lombardisch-Venetianische adlige Leibgarde 1840.
· 49. Preußen. 2. Garde Regiment zu Fuß. 1843.
· 50. Schweden. Reiterei 1779.
· 51. Preußen. Husaren-Regiment v. d. Goltz (1806 v. Blücher No. 8). 1792.
· 52. Preußen. Füs. Bat. Graf Wedel Nr. 5. 1806.
· 53. Schweiz. 1792. Kontingent Basel. Kontingent Zürich.
· 54. Schweiz. 1792. Kontingent Luzern.
· 55. Frankreich. 6. Hus. Rgt. unter Napoleon I.
· 56. Reitende Ehrengarde der Stadt Neuenburg (Neufchâtel) oder Ehrengarde-Kompagnie des Fürsten von Neuenburg 1806-14.
· 57. Preußen. 1828. Schütze der 1. Schützen-Abteilung.
· 58. England. 15. leichtes Dragoner-Regiment 1760.
· 59. England. 16. leichtes Drag. Rgt. 1760.
· 60. Frankfurt a. M. Primatische Grenadiere. 1806.

Band XII
· 01. Preußen: Linien-Infanterie. Musketiere im Winterfeldzuge 1864.
· 02. Hannover. Cellesche Artillerie um 1700.
· 03. England. 3. Reiter-Regiment. 1751.
· 04. Österreich-Ungarn. Anhalt-Zerbst'sches Infanterie-Bataillon in Kaiserlichen Diensten. 1761.
· 05. Preußen. 3. Reserve-Husaren-Regiment 1870/71.
· 06. Weimar. Leichtes Infanterie-Bataillon. 1812.
· 07. Frankreich. 7. Hus. Rgt. 1807. Elite-Kompagnie.
· 08. Preußen. Mansfeldsches Pionier-Bataillon. 1814/15.
· 09. Kurpfalz-Bayern. Kürassier-Regiment Minucci. Chevaulegers-Regiment Fugger. Dragoner-Regiment Taxis. 1792.
· 10. Belgien. Reiter der Maas-Kosaken-Kompagnie (Cosaques de la Meuse) Nov. 1830 bis Febr. 1831. Mass-Guiden-Kompagnie (Guides de la Meuse) Febr. bis Aug. 1831.
· 11. Preußen. Schwere Landwehr-Reiter-Regimenter. 1857-1860.
· 12. Schweiz. Kontingente von St. Gallen. 1792.
· 13. Kur-Sachsen. Chevaulegers-Regiment Prinz Albrecht. 1784.
· 14. Spanien. Infanterie des National-Heeres 1808.
· 15. Frankreich: 2.Chevauleger-Lanciers-Regiment der Kaisergarde. 1811.
· 16. Niederlande. Ulan vom van der Borchschen Corps. 1787.
· 17. Frankreich. 8. (Polnisches) Chevaulegers-Lanciers-Regiment 1811.
· 18. Sachsen. Ulanen-Regiment. 1814-1820.
· 19. Preußen. 7. Ulanen-Regiment. 1815.
· 20. Griechenland. Königl. Griechische Kavallerie 1832.
· 21. Baden. Pionier. 1853.
· 22. Baden. Kadett, feldmarschmäßig. Kadetten-Unteroffizier. Kadett, kleine Uniform. 1860.
· 23. England. Königs-Dragoner (No. 3). Königin-Dragoner (No. 7). 1742.
· 24. Frankreich. Linien-Infanterie 1813-1814.
· 25. Österreich-Ungarn. Volksaufgebot in Nieder-Oesterreich 1797. Landständisches Corps. Berittenes Corps. Landsturm.
· 26. Österreich-Ungarn. Wiener Freiwillige. 1796.
· 27. Hessen-Kassel. Schützen-Bataillon. Jäger-Bataillon. 1866.
· 28. Vereinigte Staaten von Nord-Amerika: 1802-1810.
· 29. Preußen. Freiwilliges Jäger-Detachements verschiedener Schlesischer Landwehr-Kavallerie-Regimenter. 1813-1815.
· 30. Schweiz. 1792. Kontingente Appenzell. Kontingent Biel.
· 31. Preußen. 9. Reserve-Regiment. (1815 21. Infanterie-Regiment) 1813.
· 32. Hessen-Kassel. Artillerie. Train. 1866.
· 33. Frankreich. Regiment La Tour d’Auvergne. 1808.
· 34. Türkei. 16. und 17.Jahrhundert. Spahis (Reguläre Reiterei).
· 35. Türkei. 16. und 17.Jahrhundert. Dellis - (Tollköpfe).
· 36. Hannover. Garde du Corps 1866.
· 37. Hannover. Garde-Kürassier-Regiment 1866.
· 38. Hannover. Garde-Husaren-Regiment 1866.
· 39. Hannover. Leib-(Königs-) Gendarmerie. 1866.
· 40. Hannover. Train-Corps. 1866.
· 41. Westfalen. Infanterie-Regiment Königin. 1812.
· 42. Preußen. 1. Garde-Ulanen (Landwehr-)Regiment 1831.
· 43. Frankreich. Musiker der Linien-Infanterie unter Napoleon I.
· 44. Vereinigte Staaten von Nord-Amerika: 1810-1813. 1813-1821.
· 45. Türkei. 16. und 17. Jahrhundert. Solaks (Bogenschützen-Leibgarde des Sultans).
· 46. Preußen. 7. Husaren-Regiment. 1853.
· 47. Hessen-Kassel. Husaren. 1866.
· 48. Türkei. 16. und 17.Jahrhundert. Janitscharen.
· 49. Frankreich. Leichte-Infanterie unter Napoleon I. Karabiniers.
· 50. Frankreich. Leichte-Infanterie unter Napoléon I. Voltigeure. Jäger.
· 51. Hannover. Regiment Cambridge Dragoner 1866.
· 52. Hannover. Reitende Artillerie 1866.
· 53. Hannover. Fuß-Artillerie 1866. Ingenieur-Corps.
· 54. Hannover. Land-Gendarmerie 1866.
· 55. Rußland. Typen russischer Kosaken. 1813-14.
· 56. Kur-Sachsen. Schill'sche Husaren-Eskadron. 1761-1763.
· 57. Preußen. Tiroler Jäger-Kompagnie des v. Lützow'schen Freikorps. 1813.
· 58. Frankreich. 4. Hus. Rgt. unter Napoleon I.
· 59. Preußen. 9. Hus. Rgt. 1843. Offiziere in Parade-Uniform.
· 60. Rußland. Russische Landwehr 1812-14.

Band XIII
· 01. Preußen. Brandenburgisches Kürassier-Regiment. 1809.
· 02. Niederlande. Artillerie. 1668-80.
· 03. Frankreich. Königliche Haustruppen 1814. Musketärs, 1. u. 2. Komp.
· 04. Vereinigte Staaten von Amerika. 1835-1850. Infanteristen. Artillerist. Kavallerist. Sharfschütz. General.
· 05. Preußen. Leib Kürassier Regiment Großer Kurfürst (Schlesisches) Nr. 1.
· 06. Preußen. Meldreiter beim Gardekorps, beim I. u. XV. Armeekorps. 1895-97.
· 07. Preußen. Garde-Jäger zu Pferde 1897.
· 08. Frankreich. 3. Hus. Rgt. unter Napoleon I.
· 09. Kur-Brandenburg. Infanterie. Um 1680.
· 10. Niederlande. Linien-Dragoner-Regiment 1805.
· 11. Breslau. 1741. Stadtsoldat. Bürgerwache.
· 12. Niederlande. 1804. 1. u. 2. leichtes Dragoner-Regiment.
· 13. Sachsen. Detachement Jäger zu Pferde des XII. (Kgl. Sächs.) Armeekorps. 1898.
· 14. Volontaires Belges 1830. Tirailleurs Liégeois 1830. Garde du Régent 1830. Bataillon de l’Escaut 1836-40.
· 15. Preußen. Brandenburgisches Hus. R. (Zietensche Husaren) Nr. 3. 1861.
· 16. Preußen. Trabanten-Garde. 1690.
· 17. Hannover. 1. oder Leib-Regiment um 1850.
· 18. Frankreich. 8. Hus. Rgt. 1812.
· 19. Berg: Bergisches Husaren-Regiment. 1814.
· 20. Griechenland. Fußtruppen 1832. Füsilier. Jäger-Korporal. Infanterie-Offizier.
· 21. Preußen: Colbergsches Infanterie-Regiment 1811
· 22. Hessen-Darmstadt. Gendarmerie. 1812.
· 23. Frankreich. Leichte-Infanterie unter Napoleon I. Jäger. Jäger-Offiziere.
· 24. Frankreich. Leichte-Infanterie unter Napoleon I. Trommler. Hornist.
· 25. Preußen. Leibgendarmerie: 1. Zug. 1898. Parade-Uniform. Voller Dienst-Anzug. Tropen-Anzug zur Palästinareise d. Kaiserl. Majestäten.
· 26. Preußen. Leibgendarmerie: 2. Zug. 1898. Gala-Uniform. Parade-Uniform. Dienst-Anzug.
· 27. Konföderierte (Süd-)Staaten von Nordamerika. 1862-1865. Artillerist. Negerdiener mit Offizierspferd. Infanterie-General. Reiter-General. Kavallerist. Kavallerist (II). Infanterist.
· 28. Preußen. Berliner Garde-Landwehr-Bataillon. Breslauer Garde-Landwehr-Bataillon. 1815.
· 29. Frankreich. 1. u. 4. Chevaulegers-Regiment. 1812.
· 30. Preußen. Train. 1870.
· 31. Preußen. Schlesisches Schützen-Bataillon. 1809-1814.
· 32. Hannover. Englisch-Deutsche Legion. 3. Husaren-Regiment. 1806.
· 33. Nassau. Jäger-Bataillon. 1857-1864.
· 34. Preußen.1. Leib-Hus. Rgt. Nr. 1. 1903. Husaren in Parade-Uniform.
· 35. Frankreich: Fuß-Artillerie der Kaisergarde - Napoleons I. Musiker. Tambour-Major. Bataillons-Tambour. Handwerker. Kanonier.
· 36. Bayern. 1873-86. 2. Chevaulegers-Rgt. Taxis. 5. Chevaulegers-Rgt. Prinz Otto (Erzherzog Friedrich).
· 37. Preußen. Jäger. 1843. 1854.
· 38. Frankreich: Ehrengarden. 1813.
· 39. Goslar. Militär der freien Reichsstadt Goslar um 1775.
· 40. Militär der freien Reichsstadte Goslar, Nordhausen und Mühlhausen. 1791.
· 41. Regensburg. Militär der freien Reichstadt Regensburg. 1785.
· 42. Frankreich: Mameluken der Kaisergarde. Mameluk. Pauker. Mameluk.
· 43. England. 1742. Musketier vom 28. Inf. Rgt. Füsilier vom 21. Rgt. Schottische Füsiliere.
· 44. Preußen. Train. 1870. Feld-Telegraph. Ponton-Kolonnen.
· 45. Mexiko. Belgisches Hilfskorps 1864-67.
· 46. Parma. Infanterie. 1840-1847.
· 47. Toskana. 1859. General. Generalstab. Stabsoffizier. Veliten-Bataillon.
· 48. Preußen. Reiterei aus den letzen Regierungsjahren des Großen Kurfürsten.
· 49. Frankreich: 1. Lancier-Regiment der Kaiser-Garde. 1810-1814.
· 50. Kur-Sachsen. Kursächsische Dragoner (Chevaulegers). 1796.
· 51. Preußen. Grenadier-Garde 1700.
· 52. Frankreich. Jäger zu Pferde 1806.
· 53. Venezuela. 1820. Infanterist. Lanzenreiter. Artillerist. Reitende Leibwache des Präsidenten Bolivar.
· 54. Hannover. Englisch-Deutsche Legion. 1. schweres Dragoner-Regiment. 2. schweres Dragoner-Regiment. Dragoner feldmarschmäßig. 1806.
· 55. Preußen. 1870. Infanterie-Stabswache. Kavallerie-Stabswache.
· 56. Preußen. v. Krockow'sches Freikorps. 1807.
· 57. Bayern. 1880. 1. schweres Reiter Rgt. Prinz Karl. 2. schweres Reiter Rgt. Erzherzog Rudolf.
· 58. Modena. 1859. Jäger-Hauptmann, Jäger. Infanterie.
· 59. Hannover. 2. Kavallerie-Regiment (Osnabrücker Husaren) 1828. Offizier.
· 60. Norwegen. 1863. Jäger. Kavallerist. Musketier. Artillerist. Garde-Scharfschütz.

Band XIV
· 01. Österreich-Ungarn. Infanterie-Regiment Graf Brown. 1717.
· 02. Preußen. Husaren-Regiment v. Czettritz (1806 v. Gettkandt No. 1). 1792.
· 03. Preußen. Schlesische Landwehr-Kavallerie. 1813-1815.
· 04. Polen. 1807. Ulanen-Offizier der 1. Legion. Chevauleger-Offizier.
· 05. Spanische Hilfstruppen des französischen Expeditionskorps in Spanien 1823.
· 06. Hannover. Grenadier zu Pferde 1743.
· 07. Leipziger Stadtsoldaten um 1790.
· 08. Rußland Ulanen-Regiment Großfürst Thronfolger 1806.
· 09. Preußen. Berliner Freiwillige Jäger-Komp. b. Kgl. Preuß. ausländischen Jäger-Bat. v. Reiche. 1813.
· 10. Kaiserlich Mexikanische National-Armee 1867.
· 11. Mexiko. Lancero vom Rgt. d. Kaiserin. Cazador a caballo. Artillerie. Guardia rurale von Queretaro.
· 12. Preußen. Schützen einer Schlesischen leichten Kompagnie. 1807.
· 13. Preußen: Elb-National-Husaren-Regiment. 1813-1815.
· 14. Frankreich. 1. Karabinier-Regiment 1830.
· 15. Hessen-Darmstadt. Leib-Regiment und Leib-Garde-Regiment. 1807-1809.
· 16. Preußen. Lieutenant Fischer, Führer eines Streifkorps. 1807.
· 17. Mecklenburg-Strelitz. Husaren-Regiment 1813-15. Wachtmeister.
· 18. Frankreich: Genie-Truppe der Kaisergarde. Offizier. Bataillons-Tambour. Sappeur zur Parade. Sappeur in Laufgraben Ausrüstung. 1810.
· 19. England. 17. leichtes Drag. Rgt. 1761.
· 20. Österreich-Ungarn. Böhmisch-mährische Legion Erzherzog Karl 1800.
· 21. Preußen. Schweizer-Garde 1696-1701.
· 22. Österreich-Ungarn. Infanterie-Regiment Graf Brown. 1717.
· 23. Preußen. 1. Kürassier Regiment (Schlesisches). 1821.
· 24. Frankreich. Adjutanten des Fürsten von Ponte Corvo (Bernadotte). 1808.
· 25. Frankreich. Guiden des Fürsten von Ponte Corvo 1808.
· 26. Preußen. Infanterie-Regiment v. Below. 1757.
· 27. Preußen: Schlesisches National-Kavallerie-(Husaren-)Regiment. 1813-1815.
· 28. Schleswig-Holstein. Offiziere des Bürger-Militärs 1842.
· 29. Frankreich. Kaisergarde 1869. Karabinier-Regiment.
· 30. England. Die Holländische Brigade. 1799-1802. Pionier, Artillerie, Jäger.
· 31. Preußen. 2. Ostpreuß. Inf. Rgt. 1812-1814.
· 32. Frankreich. Kaisergarde 1859. Guiden-Regiment.
· 33. Rußland: Russische Husaren. 1813.
· 34. Hannover: Englisch-Deutsche Legion. 1. schweres Dragoner-Regiment. Offizier im Dienstanzug. - Offizier zur Parade. Stabsoffizier zur Parade. 1806.
· 35. Preußen. Adjutant 1822.
· 36. Preußen. 3. Kür. Rgt. (1. Ostpreuß.) 1820.
· 37. Frankreich. Adjutanten des Marschalls Berthier. 1809.
· 38. Fränkischer Kreis. Deutsschordens-Dragoner bei der Reichs-Armee. 1757.
· 39. Spanien. Das Heer Joseph Napoleons 1811. 7. Kav. Rgt. Lanciers von La Mancha.
· 40. Hannover. Englisch-Deutsche Legion. 1. leichtes Bataillon. Gemeiner. Büchsenschütz. Offiziere. Büchsenschütz. 1808.
· 41. Preußen. 4. Ulanen Regiment. 1820.
· 42. Holländische Armee unter König Ludwig 1806-10. 2. Kür. Rgt. 1807-10.
· 43. Westfalen. 2. Chevaulegers-Regiment. 1812.
· 44. Frankfurt a. M. Linien-Bataillon der Freien Reichsstadt Frankfurt a. M. 1848.
· 45. Österreich-Ungarn. Husar von Brentano's Slavonisch-Kroatischem Grenz-Freikorps. 1786.
· 46. Kur-Brandenburg. Rgt. zu Pferd Markgraf Philipp von Brandenburg. 1700.
· 47. Hannover. Braunschweig-Lüneburg-Cellesche Truppen um 1670. Regiment des Grafen Josias zu Waldeck.
· 48. Neapel. 1821. Nationalgarde. 2. Linien-Drag. Rgt.
· 49. Baden. Reitende Artillerie 1821-34. Feuerwerker.
· 50. Preußen. Pioniere im Feldzuge 1864.
· 51. Braunschweigisches Inf. R. 92. 1880.
· 52. Preußen. Mineur-Korps. 1892.
· 53. Frankreich. Belgischer Prinz Arenberg-Chevauleger 1807.
· 54. Neapel. 1821. Karabinier der Legionäre. Nationalgarde. Freiwilliger vom Korps der 300 Abruzzenmänner.
· 55. Neapel. 1821. Generalstabe, Artillerie, Provinzialmiliz, Rgt. Real Farnese.
· 56. Kur-Sachsen. Garde du Corps. 1785.
· 57. Österreich-Ungarn. Kroatisch-Slavonische Landwehr-Ulanen. 1868-1878.
· 58. Preußen. 6. Hus. Rgt. (2. Schlesisches) 1820.
· 59. Österreich-Ungarn. Spielleute der Artillerie. 1762.
· 60. Schleswigsches Gendarmeriekorps 1864-66.

Band XV
· 01. Preußen. Garde-Husaren-Regiment 1861.
· 02. Hessen-Darmstadt. Garde du Corps. 1768-1790.
· 03. Nassau. Infanterie. 1840-1862.
· 04. Großherzogtum Cleve-Berg: Infanterie. 1812 (Offizier. Füsilier. Grenadier in Dienstuniform und zur Parade. Voltigeur. Zimmermann. Musiker.)
· 05. Frankreich. Kaiser Garde Napoléon III. Geniersoldaten in Paradeuniform 1854 und 1864.
· 06. Mecklenburg-Strelitz. Distriks-Husaren (berittene Landgendarmerie) 1900.
· 07. Frankfurt a. M. Nationalgarde. 1812.
· 08. Parma. Artillerie 1859.
· 09. Frankreich. Kaisergarde 1855. Train.
· 10. Mainz. 1790. Inf. Rgt. v. Rüdt. Artillerie-Korps.
· 11. Mainz. 1790. Garde du Corps. Husaren-Corps.
· 12. Mecklenburg-Schwerin. Grenadier-Garde-Bataillon 1813-14.
· 13. Baden. Drag. Rgt. Großherzog oder Garde-Dragoner. 1825.
· 14. Danzig. 1. Gren. Bat. der freien Stadt Danzig. 1808.
· 15. Preußen: Jäger-Eskadron des Brandenburgischen Kürassier-Regiments. 1813.
· 16. Preußen. Husaren-Regiment v. Eben und Brunnen. 1787.
· 17. Frankreich. Kaisergarde 1855. Fußgendarmerie.
· 18. Sachsen. Ulan. 1815 - 1820.
· 19. Rußland. Linien-Infanterie. 1808 und 1809.
· 20. Rußland. Linien-Infanterie. 1812-1815.
· 21. Frankreich. Lithauischer Tartar der Kaisergarde Napoleons I. 1813.
· 22. Lippe. Infanterie. Um 1830, um 1836.
· 23. Österreich-Ungarn. 1859. Mährisches u. Steirisches freiw. Schützenkorps. Wiener Freiwilligenkorps.
· 24. Hannover. Garde du Corps 1840.
· 25. Großherzogl. Luxemburg. Bundeskontingent 1841-67. Infanterie. Jägerkorps.
· 26. Luxemburg. Bundeskontingent 1841-47. Jäger zu Pferd. Artillerie.
· 27. Luxemburg. Bundeskontingent 1832-67. Maréchausee. Gendarmerie.
· 28. Preußen: Proviantknecht, Proviantoffizier unter Friedrich dem Großen.
· 29. Preußen. Tatarenpulk. 1798.
· 30. Anhalt. 1830. Infanterist (Köthen). Jäger (Bernburg). Infanterist (Dessau).
· 31. Preußen. Prinz Heinrichs Leib-Husarenkorps. 1778. Magdeburgisches Husarenkorps. 1763.
· 32. Nürnberger berittene Stadtgarde um 1790. Nürnberger Grenadier vom fränkischen Kreiskontingent. 1793.
· 33. Preußen. Husaren-Regiment Prinz Eugen von Württemberg No. 4. 1802.
· 34. Sachsen. Banner der freiwilligen Sachsen 1814. Reitender Jäger. Husar. Landwehr-Dragoner.
· 35. Sardinien. Garde-Brigade 1848. Jäger-Rgt. Grenadier-Rgt.
· 36. Schaumburg-Lippe-Bückeburg: Jäger, Grenadier, Musketier, Bombardier, Ingenieur. 1765.
· 37. Frankreich. Infanterie der Halb-Brigaden. 1796.
· 38. Bayern. Husaren-Freikompagnie von Gschray. 1743.
· 39. Vereinigte Staaten von Nordamerika: 1858-1870. Offizier im berzieher. Generalleutnant. Infanterie-Korporal, feldmarschmäßig. Infanterie-Sergeant zur Parade. Infanteristen, feldmarschmäßig und im Mantel. Infanterie-Offizier in Felduniform.
· 40. Vereinigte Staaten von Nordamerika: (ca. 1860-1870). Sergeant-Major der Artillerie. Kanonier der leichten Artillerie. Kavallerist im Mantel. Kavallerist feldmarschmäßig. Kavallerist-Offizier in Felduniform. Kavallerie-Korporal zur Parade.
· 41. Konföderierte (Süd-)Staaten von Nordamerika: 1861. General. Kavallerist im Mantel. Infanterie-Hauptmann. Artillerie-Oberst. Kavallerie-Sergeant. Infanteristen. Artillerie-Korporal.
· 42. Sachsen. Stabstrompeter vom Husaren-Regiment Prinz Johann. Um 1819.
· 43. Preußen. 1. und 2. Schlesisches Infanterie-Regiment. 1812-1814.
· 44. Österreich-Ungarn. Chevaulegers-Regiment Löwenstein 1770.
· 45. Hessen-Kassel. Landgräflich Hessen Kaasel'sches Erstes Regiment Garde. 1785-1788.
· 46. Hannover: Englisch-Deutsche Legion. 2. leichtes Bataillon. Hornist. Offizier in Parade. Berittener Offizier in vollem Dienstanzuge. Gemeiner. Büchsenschütz. 1808.
· 47. England. Royal Horse Guards. 1742.
· 48. Herzog. Anhaltisches Regiment Jäger zu Pferde. 1813.
· 49. Preußen. Bosniaken-Regiment. 1798.
· 50. Frankreich. Kaisergarde 1857. Zuaven-Regiment.
· 51. Preußen. Eichsfeldisches Freiwilliges Jäger-Detachement. 1813/14.
· 52. Schleswig-Holstein. 1848-51. Trainsoldaten. Krankenträger eines Jägerkorps.
· 53. Rußland. 1814. Kür. Rgt. Kleinrußland. Kür. Rgt. Jekaterinoslaw.
· 54. Österreich-Ungarn. Slavonier. 1742.
· 55. Österreich-Ungarn. Kroatische Panduren. 1742.
· 56. Österreich-Ungarn. Karlstädter. 1742.
· 57. Preußen: Pommersches National-Kavallerie-Regiment. 1813-1814.
· 58. Preußen: Freiwillige Jäger vom Jäger-Detachement des 1. Leibhusaren-Regiments. 1813/14.
· 59. Niederland. Grenadier-Regiment. 1830.
· 60. Schleswig-Holstein. Jäger. 1848-51.

Band XVI
· 01. Niederlande. Infanterie 1701-13.
· 02. Preußen. Garde-Artillerie. 1810.
· 03. Anhalt. 1813. Freiwillige Jäger (Köthen). Freiwillige Landwehr (Köthen).
· 04. Österreich-Ungarn. Österreichische Landwehr. 1809.
· 05. Hannover. 1830. Offizier der Garde du Corps. Offizier vom 1. Kav. Rgt. Leib-Kürassiere.
· 06. Nürnberg. Bürgerkavallerie 1782.
· 07. Mexikanisches Militär um 1826.
· 08. Nassau. Infanterie. Um 1820.
· 09. Österreich-Ungarn. Hus. Rgt. Graf Kalnoky. 1772.
· 10. Preußen. Grenadier-Regimenter 1830.
· 11. Braunschweig. Garde-Husaren-Regiment. 1825-30.
· 12. Hannover. Leichtes Bataillon Hoya. 1816.
· 13. Bayern. 1. Kürassier-Regiment. 1827 und 1832.
· 14. Toskana. 1859. Linien-Infanterie. Jäger.
· 15. Frankreich. 1. Husaren-Regiment unter Napoleon I. 1805-1812.
· 16. Hessen-Darmstadt. Infanterie. 1852.
· 17. Hessen-Darmstadt. Garde-Chevaulegers-Regiment. 1850.
· 18. Kur-Sachsen. Husaren-Regiment. 1803.
· 19. Hessen-Kassel. Grenadier vom Infanterie-Rgt. Graf von Hessenstein. 1749.
· 20. Hannover: Feldjägerkorps von Kielmannsegge. Scharfschütz. Jäger. Jäger (II). 1813-14.
· 21. Großherz. Mecklenburgisch. Jäger-Bataillon Nr. 14. 1870. 1883. 1890. 1899.
· 22. Österreich-Ungarn. Panduren 1742.
· 23. Hessen-Kassel. Garde du Corps. 1821.
· 24. Hessen-Kassel. Husaren. 1821-1832.
· 25. England. Schottische Hochländer-Infanterie 1743.
· 26. Lippe. Füsilier-Bataillon Lippe 1807-9.
· 27. Lippe. Füsilier-Bataillon Lippe. 1809-13.
· 28. Lippe. Füsilier-Bataillon Lippe. 1814-24.
· 29. Lippe. Füsilier-Bataillon Lippe. 1824-31.
· 30. Lippe. Füsilier-Bataillon Lippe. 1831-40.
· 31. Lippe. Füsilier-Bataillon Lippe. 1840-49.
· 32. Lippe. Füsilier-Bataillon Lippe. 1849-61.
· 33. Lippe. Füsilier-Bataillon Lippe. 1861-67.
· 34. Frankreich. Artillerietrain. 1812/13. Trompeter des 9. Bat. 1. Komp.
· 35. Frankreich. 117. Lin. Inf. Rgt. unter Napoléon I. Grenadier.
· 36. Hannover. Garde du Corps 1833.
· 37. Fürstlich Hohenzollernsches Infanterie-Bataillon 1849.
· 38. Hessen-Darmstadt. Artillerie. 1850.
· 39. Rußland. Husaren 1816. Rgt. Achtyrka. Rgt. Isjum. Rgt. Sum.
· 40. Hessen-Kassel. 2. Dragoner-Regiment, genannt Herzog von Sachsen-Meiningen. 1841-1845.
· 41. Preußen. Freiwillige Jäger vom Colbergschen Infanterie-Regiment. 1813-1815.
· 42. Frankreich. 3. Hus. Rgt. um 1797.
· 43. Kgl. Griechische Truppen. 1832. Artillerie.
· 44. Großherzogl. Oldenburgisches Drag. Rgt. 1864-67.
· 45. Italien. 1812. Ehrengarden. Offizier. Reiter.
· 46. Preußen. Premier-Lieutenant Friedrich Schaetzke vom Husaren-Regiment v. Dewitz. 1748.
· 47. Hessen-Darmstadt. Freiwillige Jäger. 1813-14.
· 48. Mecklenburg-Schwerin. Dragoner. 1865-68.
· 49. Frankreich. Jäger zu Pferde. 1792, 1796. 1799, 1799, 1799.
· 50. Frankreich. Reitende Artillerie. 1792. 1796. 1799. 1800. 1800. 1800.
· 51. Preußen. General- und Flügel-Adjutanten. 1810.
· 52. Frankreich. Reitende Artillerie unter Napoleon I. um 1806-9.
· 53. Frankreich. Reitende Artillerie unter Napoleon I. um 1812-13.
· 54. Schleswig-Holstein. Artillerie und Pioniere. 1848-51.
· 55. Sachsen. Ulanen-Regiment. 1818.
· 56. Frankreich: Grenadiere zu Pferd der Kaisergarde unter Napoleon I.
· 57. Hannover. Garde du Corps und Garde-Kürassier-Regiment 1866.
· 58. Hannover. Garde-Husaren-Regiment 1866. Offiziere.
· 59. Hannover. Infanterie 1866.
· 60. Rußland: Reitende Jäger. Jäger vom Regiment Livland. Offizier vom Regiment Arsamass. Unteroffizier vom Regiment Sewersk. Trompeter vom Regiment Dorpat. 1813-14

Band XVII
· 01. Preußen. Brandenburgisches Infanterie-Regiment. 1813.
· 02. Sachsen-Weimar. Freiwillige Jäger zu Pferde 1813-14.
· 03. England. Linien-Infanterie 1853. 19. Regiment.
· 04. Rußland. Kür. Rgt. Großfürstin Helene 1866. Offizier zu Parade.
· 05. Oldenburg. Infanterie 1864-67.
· 06. Schaumburg-Lippe. Jäger-Bataillon 1866.
· 07. Rußland. Landwehr-Reiterei der Gouvernements St. Petersburg 1812.
· 08. Preußen. 1. Pionier-Abteilung 1836.
· 09. Niederlande. Legion des Rheingrafen von Salm 1785-87.
· 10. Niederlande. Legion des Rheingrafen von Salm 1785.
· 11. Preußen. Schweizer-Garde. 1701-1713.
· 12. Kur-Sachsen. Schweizer Leibgarde. 1803.
· 13. Sardinien. Kavallerie 1844. Rgt. Genua. Rgt. Nizza. Rgt. Piemont.
· 14. Österreich-Ungarn. Inf. Rgt. Prinz Ludwig von Württemberg 1724.
· 15. Österreich-Ungarn. Inf. Rgt. Prinz Ludwig von Württemberg 1724.
· 16. Markgräfl. Brandenburg-Ansbachische Garde du Corps um 1769.
· 17. Markgräfl. Brandenburg-Ansbachische Husaren Corps um 1769.
· 18. Braunschweig: Ulanen Eskadron. Offizier. Offizier. Ulan. 1815.
· 19. Waldeck. Fusilier-Bataillon Waldeck. 1866.
· 20. Modena. Brigata Estense 1862.
· 21. Preußen. Dragoner-Regiment v. Krockow. 1760.
· 22. Schleswig-Holstein. Dragoner 1848-51.
· 23. Hessen-Darmstadt. Infanterie. 1853.
· 24. Helvetische Republik: Jäger zu Pferd der helvetischen Legion. 1803.
· 25. Frankreich. Kürassiere der Königlichen Garde 1816.
· 26. Hessen-Darmstadt. Inf. Rgt. Prinz Emil. 1816. Mannschaft im Feldanzuge.
· 27. Westfalen. Fußtruppen der Garde. 1808-1813.
· 28. Preußen. Kosak der Garde-Kosaken-Eskadron. 1813.
· 29. Österreich-Ungarn. Steiermärkische Freiwillige Schützen 1848-50.
· 30. Frankreich. 1. Hus. Rgt. 1853.
· 31. Hamburg. Infanterie Regiment Hamburg 1866-67.
· 32. Hamburg. Infanterie Regiment Hamburg 1866-67.
· 33. Hamburger Dragoner 1866.
· 34. Bremisches Inf. Bat. 1864-67.
· 35. Lübeck: Leichtes Infanterie-Bataillon Lübeck. 1864-1867. Gefreiter in vollem Dienstanzuge. Offizier (Adjutant) zur Parade. Offizier im Paletot. Sergeant zur Parade.
· 36. Preußen: Freiwilliges Jäger-Detachement des 1. Schlesischen Husaren-Regiments 1813.
· 37. Preußen. Landwehr-Infanterie. 1813-14.
· 38. Österreich-Ungarn. Drag. Rgt. Erbgroßherzog von Toskana (Nr. 4) 1813-15.
· 39. Österreich-Ungarn. Infanterie der deutschen Legion. 1813-14.
· 40. Frankreich. Kürassiere 1870.
· 41. Preußen. v. d. Marwitzsches Freikorps 1807. Karabinier. Scharfschütz.
· 42. Rußland. Jäger zu Fuß 1812-15.
· 43. Bayern. Freiwilligs (oder National-) Husaren-Regiment 1814-15.
· 44. Frankreich. 7. Drag. Rgt. unter Napoleon. I. Sapeur.
· 45. Frankreich. Jäger zu Pferde der alten Garde. Kaisergarde Napoleon I.
· 46. Preußen. Unterstab. Regiments-Quartiermeister, Auditeur, Regiments-Feldscheer. 1761.
· 47. Preußen. Trompeter des Kürassier-Regiments v. Bünting No. 12. 1806.
· 48. Rußland: Artillerie. Offizier der reit. Artillerie, feldmarschmäßig. Stabsoffizier der Fuß-Artillerie. Kanonier der Fuß-Artillerie. Unteroffizier der Fuß-Artillerie. Unteroffizier der reit. Artillerie zur Parade. Trommler der Fuß-Artillerie. 1812-14.
· 49. Die Holländische Armee unter König Ludwig 1806-10. Train.
· 50. Hessen-Darmstadt. General und Flügel-Adjutant. 1849.
· 51. England. Leichte Eskadron des 11. Drag. Rgts. 1756.
· 52. Preußen. Soldaten vom Schillschen Freikorps. 1807/1808.
· 53. Frankreich. 6. Chevaulegers-Lanciers-Rgt. Herzog von Berry 1814.
· 54. Westfalen. Husaren. 1813.
· 55. Hannover. Leichtes Bataillon Lüneburg 1813 bis 1816.
· 56. Hannover. Linien-Infanterie 1833.
· 57. Frankreich: Musiker in Dienstuniform vom 1. (polnischen) Lancier-Regiment der Kaisergarde. 1810.
· 58. England. Grenadier vom 2. Inf. Rgt. 1715.
· 59. Rußland: Dragoner. Regiment Moskau. Regiment Kurland. Regiment Borissoglebsk. Regiment Kinburn (Unteroffizier). Regiment Kargopol (Offizier). 1813.
· 60. Kur-Brandenburg. Der Große Kurfürst in der Schlacht bei Fehrbellin. 18. Juni 1675.

Band XVIII
· 01. Preußen. Kürassier-Regiment v. Buddenbrock. Hans Adam v. Cettritz und Neuhaus. 1745.
· 02. Sachsen-Gotha-Altenburg. Kontingent im Regiment der Herzöge von Sachsen. 1807.
· 03. Frankreich. 30.Regiment Jäger zu Pferde. 1811. 9.Regiment Chevauleger-Lanciers. 1813-1814.
· 04. Österreich-Ungarn. K. K. Infanterie im Feldzug 1864.
· 05. Österreich-Ungarn. Steyerisches Freiwilliges Alpenjägerkorps. 1866.
· 06. Preußen. Garde-Schützen-Bataillon under Friedrich Wilhelm IV. 1843-55.
· 07. Französische Truppen vor Breda 1793. Infanterie.
· 08. Französische Truppen vor Breda 1793. Kavalerie.
· 09. Preußen. 13. Hus. Rgt. 1870. Husar.
· 10. Vereinigte Staaten von Amerika. 1851-1855. 1855-1858. Infanterist. Infanterie-Offizier. Infanterie-Trommler. Kavallerist. Voltigeur-Sergeant.
· 11. Preußen. Kaiser Alexander-Grenadier-Regiment. 1815.
· 12. Frankreich. 19. Drag. Rgt. unter Napoleon I. Elite.
· 13. Schweden. Leibgarde zu Pferde 1813.
· 14. Niederlande. Infanterie 1680-1690.
· 15. Polen. 1808. 2. Inf. Rgt. 5. Inf. Rgt.
· 16. Hessen-Kassel. Infanterie. 1789.
· 17. Schweiz. St. Gallensche Legion 1810.
· 18. Preußen. Füs. Bat. Stutterheim Nr. 21. 1798.
· 19. Parma. Infanterie 1840-47.
· 20. Sachsen. Genierkorps. 1810.
· 21. Preußen. Reserve-Garde-Schützen-Bataillon 1917.
· 22. Schweiz. Züricher Dragoner as der Grafschaft Kiburg 1770.
· 23. Österreich-Ungarn. (1.) Kür. Rgt. Kaiser Franz 1813.
· 24. Preußen. 7. Reserve-Regiment (1815. 19. Infanterie-Regiment). 1813.
· 25. Dänemark. Regiment Oldenburg 1813. Grenadiere.
· 26. Braunschweig. Infanterie 1859.
· 27. Frankreich. Grenadier der Garden unter Ludwig XV.
· 28. Bayern. 5. Chevaulegers Regiment. 1854.
· 29. Frankreich. Gepäck-Train 1807.
· 30. England. Garde zu Pferde (Royal Horseguards) 1830-40.
· 31. Sachsen. Trompeter vom Husaren-Regiment. 1812.
· 32. Spanien. Carlistische Infanterie um 1836.
· 33. Rußland. Polnisches Ulanen-Regiment 1812.
· 34. Niederlande. Garde zu Fuß 1752.
· 35. Preußen. See-Bataillon 1852-62. Offizier. Seesoldat.
· 36. Belgien. Kürassier 1850.
· 37. Preußen. Freikorps Mayer. Jäger 1760. Husar. 1758.
· 38. Finnland. Helsingfors 1. u. 2. Jäg. Rgt. 1918.
· 39. Frankreich. Inf. Rgt. Lyonnais Nr. 15. 1737-62. 1763-75.
· 40. Neapel. Negeroffiziere des Neger-Regiments. 1812.
· 41. Mecklenburg-Schwerin. Landwehr 1813.
· 42. Niederlande. Offiziere der Artillerie. 1747.
· 43. England. Grenadiere 1768. 2. u. 53. Inf. Rgt.
· 44. Frankreich. 2. Hus. Rgt. (Chamberant). 1794.
· 45. Preußen. Mineur-Corps 1758.
· 46. Bayern. Infanterie-Regiment Carl Graf von Daun. 1782.
· 47. Kirchenstaat. Schweizergarde um 1820. Schweizer in Galauniform.
· 48. Deutsches Reich. Ostafrikanische Schutztruppe. 1889-1891.
· 49. Spanien. Chevaulegers der Garde Joseph Napoleons.
· 50. Polen. Kron-Garde-Grenadier-Regiment. 1775.
· 51. Österreich-Ungarn. Standartenträger des Dragoner-Regiments de la Tour. 1792.
· 52. Frankreich. 3. Schweizer-Regiment 1811.
· 53. Preußen. Infanterie-Regiment Herzog Ferdinand von Braunschweig. 1757.
· 54. Baden. Garde du Corps 1799.
· 55. Neapel. 1. Gren. Bat. der Garde. 1812.
· 56. Preußen. Hus. Rgt. von Zieten (Brandenburgisches) Nr. 3. 1914.
· 57. Deutsches Reich. Reiter Regiment Nr. 3. 1921.
· 58. Preußen. 1. Garde-Regiment zu Fuß. 1912.
· 59. Preußen. Leib-Gren. Rgt. 8. Mobilmachungsuniform 1914.
· 60. Preußen. Feld-Artillerie-Regiment Nr. 7. 1907.

Neue Folge I (Hrsg. v. Herbert Knötel d. J., Hamburg 1936-38)
· 1. Württemberg. Reitende Artillerie 1812. Von H. Knötel d. J.
· 2. Hessen-Darmstadt. Die 4 regulierten Landbataillons 1788. Von Fritz Kredel.
· 3. Preußen. See-Artillerie 1857-77. Von Paul Pietsch.
· 4. Preußen. Infanterie der 207. J. D. 1916/18. Von Georg Schäfer.
· 5. Baden. Offiziere vom kombinierten Infanterie-Regiment in Spanien 1808/14. Von Ludwig Scharf.
· 6. Preußen. Provisorisches Füsilier-Bataillon von Moeller, Kolberg 1807. Von Otto Rubow.
· 7. Hessen-Darmstadt. Das Kreisregiment 1788. Von Fritz Kredel
· 8. Frankreich. Leutnants der Afrikanischen Jäger zu Pferde bei Sedan 1870. Von H. Boisselier, Paris. Text von Emile Nußbaum, Straßburg.
· 9. Preußen. Kleistsches Freikorps 1763. Unteroffizier, Tambour, Offizier. Von H. Knötel d. J.
· 10. Frankreich. 37. Rgt. de Forteresse des Vosges 1936 (37. Festungs-Infanterie-Vogesen-Regiment). Von H. Boisselier- Emile Nußbaum.
· 11. Frankreich. Offiziere des 30. Linieninfanterie-Regiments 1810/12 in Hamburg. Von Georg Schäfer, Hamburg.
· 12. Preußen. Königliches Bürger-Grenadier-Bataillon Kolberg 1851. Von Otto Rubow, Kolberg.
· 13. Baden. Husaren-Corps 1793. Von K. Knötel d. J.
· 14. Frankreich. Fahnenbedeckung des 151. Linien-Infanterie-Regiments 1813. Von Georg Schäfer, Hamburg.
· 15. Darmstadt. Leib-Grenadier-Garde 1788. Flügel-Grenadier-Zimmermann. Bataillonsfeldscheer. Von Fr. Kredel.
· 16. Frankreich. 35. Infanterie-Regiment 1918. Von H. Boisselier, Paris; E. Nußbaum, Straßburg.
· 17. Preußen. Ehemalige Gardisten beim Dragoner-Regiment 9, 1867. Von Paul Pietsch, Berlin.
· 18. Polen. Legion des Marschalls Pilsudski, 1. Ulanen-Regiment, 1918. Von Stan. Gepner, Warschau.
· 19. Dänemark. Dragoner und Offizier vom Leibregiment Dragoner 1813. Von Georg Schäfer, Hamburg.
· 20. Bayern. Kurpfalzbayerische Füsilier-Regimenter 1790-99. Von J. A. Drexler, Neustadt an der Weinstr.
· 21. Frankreich. 18. Linien-Infanterie-Regiment in Straßburg 1814-15. Von H. Boisselier, Paris und Emile Nußbaum, Straßburg.
· 22. Hessen-Darmstadt. Infanterie-Leibregiment Großherzogin (3. Großherzogl. Hess.) Nr. 117. 1918. Von Fritz Kredel.
· 23. Hessen-Cassel. Regt. Alt-Loßberg 1780. Von Fritz Kredel.
· 24. Preußen. Leibregiment zu Pferde. 1795. Von Georg Schäfer.
· 25. England. Die Legion Salm 1795. Von H. Boisselier und Vicomte Grouvel, Paris.
· 26. Österreich-Ungarn. Ulanen-Regiment Nr. 3. 1914. Von Fritz Kredel.
· 27. Frankreich. 9. Chevaulegers-Lancier-Regiment 1812. Von Georg Schäfer.
· 28. Baden. Füsilier vom Btl. Rastatt. Grüner Husar. Schwarzer Dragoner. Um 1760-70. Von Fritz Kredel.
· 29. Hessen-Darmstadt. Inf. Rgt. Groß- und Erbprinz im Spanischen Feldzug 1810. Von Fritz Kredel.
· 30. Cisalpinisehe Republik. 1. Regt. Jäger z. Pferd um 1801. Von H. Knötel d. J.
· 31. Preußen. Fußartillerie im Feldzuge 1815. Von Herbert Knötel d. J.
· 32. Polen. Kavallerie-Regiment Graf Tyszkiewisz Nr. 17 in Hamburg. 1813. Von Georg Schäfer.
· 33. Preußen. Kadett, Füsilier vom Regt. Alt-Kreytzen (Nr. 40), Grenadier vom Regt. Darmstadt (Nr. 12) 1756. Von Fritz Kredel.
· 34. Bayern. 6. Chevaulegers-Regt. 1816/26. Von J. A. Drexler.
· 35. Österreich-Ungarn. Servisches Frey-Bataillon 1813. Von Fr. Kredel.
· 36. Württemberg. Grenadier à cheval 1757-85. Von Herbert Knötel d. J.
· 37. Bayern. 7. Leichtes Inf. 1808-11. Tiroler Jäger-Bataillon 1807-08. Von J. A. Drexler.
· 38. Preußen. Ulanen des Kleistschen Freikorps. 1763. Von H. Knötel d. J.
· 39. Frankreich. Regt. Royal de Hesse-Darmstadt (94. Rgt. d'Inf.) 1780. Von Fritz Kredel.
· 40. Frankreich. Regt. Royal de Hesse-Darmstadt (94. Rgt. d'Inf.) 1780. Von Fritz Kredel.
· 41. Österreich-Ungarn. Slavonisch Gradiscaner National-Grenz-lnf. Regt.- Peterwardeiner Nat.-Grenz-Inf.-Regt. 1750. Von Fritz Kredel.
· 42. Niederlande. 2. Inf.-Regt. 1806/07 (in der alten Uniform) in Hamburg. Von Georg Schäfer.
· 43. Preußen. Offiziere des Freikorps v. Wunsch 1757-63. Von W. Knötel d. J.
· 44. Preußen. Bataillon Garde 1806. Von H. Knötel d. J.
· 45. Sachsen. Jäger-Korps I813. Von H. Knötel d. J.
· 46. Bayern. Sanitäts-Kompanien 1860-1900. Von J. A. Drexler.
· 47. Hessen-Darmstadt. Leib-Grenadier-Garde-Regt. 1788. Profoß und Steckenjunge. Von Fritz Kredel.
· 48. Österreich-Ungarn. Dragoner-Regiment Eugen Prinz von Savoyen Nr. 13. 1914. Von Fritz Kredel.
· 49. Frankreich unter Napoleon I. Gardejäger I Grenadier-Korporal / Marine-Artillerist / Offizier der Fußartillerie. Von H. Boisselier, Paris und E. Nußbaum, Straßburg.
· 50. Hildburghausen. Regiment der Herzöge von Sachsen. 1816. Von E. Christophe. Text von H. Knötel d. J.
· 51. Bayern. Infanterie-Leib-Regt. I914. Von J. A. Drexler.
· 52. Österreich-Ungarn. Husaren-Regiment Nr. 7 und Nr. 9. Von Fritz Kredel.
· 53. Österreich-Ungarn. Kürassier-Offiziere 1855. Von Fritz Kredel.
· 54. Hamburg. Infanterie des hamburgischen Kontingents der Hanseat. Legion 1813. Von Georg Schäfer.
· 55. Bayern. Regiment Grenadiere zu Pferd der Kaiserin 1742-45. Von J. A. Drexler.
· 56. Bayern. 13, 16, 23. Infanterie-Regiment 1914. Von J. A. Drexler.
· 57. Hannover. Offiziere vom 6. Infanterie-Regiment 1820-25. Von Georg Schäfer.
· 58. Österreich-Ungarn. Generale 1855. Feldmarschall, Feldzeugmeister. Von Fritz Kredel.
· 59. Österreich-Ungarn. General-Gendarmerie-Inspektor, General in Husarenuniform. Von Fritz Kredel.
· 60. Österreich-Ungarn. Stabsoffiziere der Ulanen 1855. Von Fritz Kredel.

Neue Folge II (Hrsg. v. Herbert Knötel d. J., Hamburg 1939, nur 38 Tafeln)

· 1. Schweden. Leibregiment der Königin. 1813. Von Herbert Knötel d. J.
· 2. Österreich-Ungarn. Ulanen-Offiziere. 1809 - 1825. Von Herbert Knötel d. J.
· 3. Sachsen. Trainbataillon Nr. 12. 1890. Von Fritz Kredel.
· 4. Vereinigte Staaten von Nord-Amerika. Kavallerie 1891. Von Fritz Kredel.
· 5. Deutsche Regimenter in französischen Diensten während des Siebenjährigen Krieges 1756 - 1863. Von H. Boisselier.
· 6. Frankreich 1937. Von H. Boisselier.
· 7. Husaren-Regiment v. Vippach (Nr. 4). 1752. Von Herbert Knötel d. J.
· 8. Thüringer Bataillon 1813. Von Herbert Knötel d. J.
· 9. Hessen-Darmstadt 1910. Großherzoglich-Hessisches Feldartillerie-Regiment Nr. 25. Von Fritz Kredel.
· 10. Hessen-Darmstadt. Regiment "Landgraf" 1788. Von Fritz Kredel.
· 11. Bayern. Pontonier-Kompagnie 1816-22. Von J. A. Drexler.
· 12. Das Regiment Waldstein in Englischen Diensten. 1795-1798. Von H. Boisselier.
· 13. Bayern. Chevauleger-Regimenter. 1914. Von J. A. Drexler.
· 14. Preußen. Infanterie-Regiment v. Borcke (1806 Nr. 22) 1715. Von Herbert Knötel d. J.
· 15. Sachsen. Landwehr-Infanterie. 1872. Von Herbert Knötel d. J.
· 16. Hessen-Darmstadt. Leib-Grenadier-Garde-Rgt. Pirmadsens. 1777. Von Fritz Kredel.

Messages In This Thread

KNÖTEL UNIFORMKUNDE
Re: KNÖTEL UNIFORMKUNDE
Re: KNÖTEL UNIFORMKUNDE
... and if you want to enjoy the plates ... *NM* *LINK*
Re: ... and if you want to enjoy the plates ...