Napoleon Series Discussion Forum

Contents of the Militär-Wochenblatt - Beihefte. I.

Contents of the Militär-Wochenblatt - Beihefte:

http://babel.hathitrust.org/cgi/imgsrv/image?id=hvd.hnmvvv;seq=36;width=850

Militär-Wochenblatt. Redigiert von der historischen Abtheilung «les General Stabes. (Fortsetzung.) Jahrg. 81—89. 1896—1904. — (Bis incl. Jahrg. 1901 in l Bde., vom Jahrg. 1902 in 2 Bden.) (12 Bde.) — Beihefte zum Militär-Wochenblatt. (9 Bde.) 4. Berlin 1896—1904. (Die Beihefte beginnen im Jahre 1843 und sind bis zum Jahre 1850 dem Hauptblatte beigebunden.)

Beihefte:

Jahrg. 1843. Nekrolog des Generals der Infanterie von G r o l m a n. — Darstellung der Ereignisse bei der schlessischen Armee im Jahre 1813, mit besonderer Berücksichtigung des Antheils der preussischen Truppen. (Fortsetzung, Jahrg. 1844; Schluss, Jahrg. 1847.) —

Jahrg. 1844. Über Evolutionen und Formationen der Kavallerie Friedrichs des Grossen und deren Verwendung auf dem Schlacht felde. —

Jahrg. 1845. Organisation der Landwehr, Landwehr-Reserven und des Landsturmes der Provinz Schlesien im Jahre 1813. — Französische Ansichten über die militairischc Benutzung und Bedeutung der Eisenbahnen, vornehmlich für Frankreich. (Fehlt.) — Die Formation der freiwilligen Jager- Detäschements bei der preussisehen Armee im Jahru 1813. (Schluss, Jahrg. 1847.) —

Jahrg. 1846. Errichtung der Landwehr und des Landsturms in Ostpreussen, Wostpreussen am rechten Weichselufer und Lithauen im Jahre 1813. — Beitrag zu der Geschichte der Feldzüge in Frankreich und am Bheiu in den Jahren 1702 und 1793. Aus dem militärischen Nachlass Seiner Majestät des hochseeligen Königs Friedrich Wilhelm III. —

Jahrg. 1847. Das Treffen bei Königswartha-W Bissig- am 19. Mai 1813. — General-Lieutenant Rühle von Lilienstörn. Ein biographisches Denkmal. —

Jahrg. 1848. Heber die Resultate der See-Expeditionen in Bezug auf Küsten-Angriff und Küsten-Vertheidigung. — Bericht über die Kriegs-Ereignisse in Schleswig. 1.) (Offizieller) Bericht über das Treffen bei Schleswig. 2.) Bericht eines Augenzeugen über die Kriegsereignisse in Schleswig. — Die Festung Friedericia am kleinen Belt. (Mit 2 Plänen.) — Namentliche Vcrlustlisten der Königl. preuss. Division in Schleswig-Holstein. — Berichtigungen einiger Punkte in dem „Bericht eines Augenzeugen über die Kriegs-Ereignisse in Schleswig". — Disposition und Bericht des Generals der Kavallerie v. Wrangel zu dem Gefecht bei N übel und Satrup am 5- Juni 1848- (Nebst einem Plan.) — Mittheilungen aus dem Nachlasse des Feldmarschall v. . Knescbeck über den russischen Operationsplan von 1812. Ueber die drei jährige Dienstzeit bei der preussischen Kavallerie. — l'eber di>n schädlichen Einriuss der für die Landwehr in Aussicht gestellten Wahlen der Vorgesetzten durch die Untergebenen. -— l'eber die Abschaffung der Ehrengerichte. — Ueber die Vereinigung der höheren Kriegsschulen mit den Universitäten. Berichte und Armeebefehle aus dem Feldzuge in Schleswig. — Antwort auf den „Nachtrag u. s. w. des Herrn Major von Steinmetz in Nr. 34, 1847; vom Generallieutenant a. D. von Hofmaun. — Beitrag zur Geschichte der kriegerischen Begebenheiten im Grossherzogthum Posen im April und Mai 1848. (Mit l Ueberäichtskarte und 3 Plänen.) —

Jahrg. 1849. Über das wahrscheinliche, gegenseitige, taktische Verhalten einiger bestehenden europäischen Feldartillerien in den künftigen Kriegen, und dessen Einfluss auf die anderen Truppengattungen; vom Oberst du Vignau, Brigadier der 3. Artillerie-Brigade. — Bemerkungen über Disposition und Bericht des General der Kavallerie v. Wrangel zu den Gefechten bei Nübel und Satrup, am 5. Juni 1848. Vom Geuerallieut. Fürsten Radziwill, Durchlaucht. (Fehlt.) — lieber den Einfluss der vermehrten Trefffähigkeit1 des Infanterie-Gewehrs auf die Taktik der Truppen. Vom Oberst du Vignau, Brigadier der 3. Artillerie-Brigade. —• Bemerkungen zu vorstehender Abhandlung. (Fehlt.) — Einige Betrachtungen über die muthmasslichcn Veränderungen, welche die Taktik, die Formation der Infanterie und deren Ausbildung durch Einführung des leichten Perkussions-Gewehrs erleiden werden. Vom Oberstlieut. v. Köimei'itz. 2. Kommandanten von Stettin. (Fehlt.) — Einige Bemerkungen, insbesondere über Ausrüstung und Armirung der leichten Kavallerie, gesammelt während des Feldzuges in Schleswig. (Fehlt.) — Thätigkeit der 4. Division im Regierungs-Bezirk Bromberg vom 20. März bis zum 1. Mai. (Mit l Uebersichtskarto des Rogierungs-Bezirks uud 2 Plänen.) — Darstellung der kriegerischen Begebenheiten im Grossherzogthum Posen auf dem linken Ufer der oberen Warthe, während der Monate April und Mai 1848. (Mit 4 Plänen und l Uebersichtskartc. — Nachtrag, zu der, im Beiheft pro Dezember 1848 gegebenen Darstellung des Gefechts bei Xions, und der unmittelbar darauf folgenden Begebenheiten. — Einige Bemerkungen zur Darstellung des Gefechts bei Sokolowo, im Beiheft zum Militair-Wochenblatt für Dezember 1848- (Von Pr. Lieut. v. Lilienthal I. in der 2. Artillerie-Brig.) — Einige Berichtigungen zum Beiheft pro Decembcr 1848. (Vom Pr. Lieutenant v. Lilienthal I. in der 2. Artül.-Brig.) — Das Kavallerie-Gefecht bei Aarhuns, den 31. Mai 1849. (Mit l Croiouis.) — Gedanken über die Organisation und den Gebrauch der Kavallerie im Felde. (Vom Generallieut. Frhrn. Rotli V- Schreckenstein.) — Die Beförderungen durcji Wahl in der französischen Armee. (Mit 4 Beilagen.) — Ueber die Einführung des leichten Perkussions-Gewehrs bei der Landwehr. — Operationen und Berichte des 1. und 2. Armee-Korps der Operations-Armee am Rhein, aus dem Feldzuge in der übernpfalz und im Grossherzogthum Baden, im Jahre 1849. —

Jahrg. 1850.
- Operationen und Gefechts-Berichte aus dem Feldzuge in der Rheinpfalz und im Grossherzogthum Baden, im Jahre 1850. (Fortsetzung.) (Mit 4 Plänen und l Karte.)

Separat gebundene Beihefte: Jahrgang 1851. (Januar bis Juni fehlen.) Die Schlacht bei Idstedt, am '24. und 25. Juli 1850, und die vorangegangenen Operationen vom Einrücken der beiderseitigen Armeen in's Schleswigsche bis zur Schlucht. (Mit einem Anhang: „ITi-ber einige Verhältnisse der Sehleswig-II öl stci nach en Armee vom Jahre 1850"; den Formations- etc. Uebersichten der beiden Armeen, einer Operationskarte und einem Plan.) — /ur Erinnerung an Ferdinand von Rohr, königlich preussischen General der Infanterie und Kriegsminister a. D. — Aufsätze vermischten Inhalts: 1.) Die Gefechte bei Missunde und Friedrichsstadt mit Karte und Plänen. 2.) Preussische SanitätsTruppen. 3.) Kurze Darstellungen der allgemeinen Grundsätze des Landkriegßrechtcs. (3 Bde.) —

Jahrg. 1852. Der General der Infanterie von Krausoneck. Ein Lebensabriss. — Aufsätze vermischten Inhalts: 1.) Kriegsgcschichtliche Aufklärungen. 2.) Mitteilungen über einzelne Einrichtungen in der französischen Armee. 3.) Beleuchtung der in der Revista militar, Juni heft 1850, unter dem Titel: „Reform a sobre l a tactica de Infantoria" enthaltenen Bemerkungen und Vorschläge des Gencral-Kapitain D o n Manuel de la Coucha, vom preussischen Standpunkt aus. 4.) Literatur. — Darstellung der Begebenheiten des deutsch-dänischen Krieges von 1848, unter besonderer Berücksichtigung des Antheils preußischer Truppen. Mit Karten und Plänen. 1. und 2. Abtheilung. (Juli—Dezember 1852.) 3. Abtheilnng. (Februar—September 1854.) —

Jahrg. 1853. Die Ereignisse vor Fredericia, vom 7. Mai bis zum 6. Juli 1849. Mit einem Plan der Schlacht bei Fredericia. — Die Feld-Manöver und die grossen Kavallerie-Uebungen bei Berlin, im September 1853. Mit 1 Beilagen. — Aufsätze vermischten Inhalts: 1.) Beschreibung der Kriegs-Operationon des Jahres 1839 im nördlichen Dagestan. Zus-:iiuinengeBtellt ilurcli dun Oberst Miliutili, St. Petersburg 1850- (Aus dem Russischen übersetzt.) Mit l Uebersichtskarte und mehreren Plänen. 2.) Ergänzung einiger Angaben in dem Werke des Obersten v. Höpfner: Der Krieg von 1806—1807. (4 Bde.) —

Jahrg. 1854. Zur Erinnerung au den Generalmajor von Griesheim, gestorben als erster Commandant von Coblenz und Ehrenbreitstein am 1. Januar 1854. (Januar - (Februar—September 1854 beigebunden dem Jahrg. 1852-) — Die Reorganisation der preussischen Armee nach dem Tilsiter Frieden. Mit Beilagen. (I. Bd. Beiheft vom Oktober 1854—Juni 1855, Mai—Dezember 1856, Juli —Dezember 1862, II. Bd. August 1865—Oktober 1866.) —

Jahrg. 1855. Aufsätze vermischten Inhalts: 1.) Tagebuch des Prinzen Eugen von Württemberg, vom 1. Mai bis zum 4. Juni 1813. 2.) Auszug aus den hinterlassencn Papieren des General-Feldmarchalls Freiherrn v. Muffling genannt Weiss. (Juli 1855.) —

Jahrg. 1856. Gneisenau. v. Abtheilung. Die Jugend- und die Zeit der militärischen Entwickelung Von 1760—1806. (Januar—April.) — Repertorium der in dem Zeiträume vom 1. Januar 1850—Januar 1856 der Bibliothek und Plankammer des königlichen Generalstabes zugewachsenen Bücher, Karten und Pläne. (Extra-Beiheft.) (2 Bde.) —

Jahrg. 1857. Geschichte der Organisation der Landwehr in der Kurmark nebst den drei Vorpommerschen Kreisen und in der Neumark im Jahre 1813. — Geschichte der Organisation der Landwehr. 1.) In dem Militair-Gouvernement zwischen Elbe und Weser. 2.) In dem Militair-Gouverncment zwischen Weser und Rhein im Jahre 1813 —1814. — Der Kriegsschauplatz der Nord-Armee im Jahre 1813. (Hierzu ein Heft [in Folio] mit 12 Beilagen. I. Quartal 1857 und 1. u. 2. Quartal 1858.) (4 Bde.) -

Jahrg. 1858. Geschichte der Organisation der Landwehr in Pommern iiml Westpreussen im Jahre 1813. —

Jahrg. 1859. Geschichte der Nord-Armee im Jahre 1813. 1. Heft. Der Waffenstillstand und die Schlacht bei Gross- Beeren nebst 5 Beilagen. (Beiheft 1859.) — 2. Heft. Rückaug der französischen Armee nach der Schlacht bei Gross-Beeren bis Wittenberg und das Treffen bei Hagelberg nebst 3 Beilagen. (Februar—Juni 1863-) — 3. Heft. Zweite französische Offensive gegen die Mark und die Schlacht bei Dennewitz nebst 6 Beilagen. (Februar— Juli 1865.) (Die hiezu gehörigen Beilagen siehe unter fol.) (4 Bde.) —

Jahrg. 1860. Die Schlacht bei Kunersdorf am 12. August 1759. Nach archivalischen Quellen bearbeitet. Nebst 5 Beilagen. — Die Schlacht bei Torgau am 3. November 1760- Nach archivalischen Quellen bearbeitet (von Waldersee). Nebst 5 Beilagen. — (Bothstein, Major.) Die königliche Central-Turn-Anstalt zu Berlin. Mit l Tafel Abbildungen. (3 Bde.) —

Jahrg. 1861-1862. Carl Friedrich Wilhelm von Reyher, General der Kavallerie und Chef des Generalstabes der Armee. Ein Beitrag zur Geschichte der Armee mit Bezug auf die Befreiungskriege 1813, 1814 und 1815. Von v. Ollech, General der Infanterie. 1. Theil. (September 1860—Mai 1801.) 2. Theil. (1869.) 3. Theil. (1874—1876.) 4. Theil. Mit dem Brustbilde des Generals. (1879.) — Friedrieh der Grosse und die Kadetten-Anstalte u. Ein Vortrag, gehalten in der militairischen Gesellschaft zu Berlin, am 24. Januar 1862. (Juni 1862.) — Der italienische Feldzug des Jahres 1859- Mit 6 Planen und 7 Beilagen in Folio. (7 Bde.) —

Jahrg. 1863. Friedrieh der Grosse und der Friede zu Hubertsburg. (Kiue psychologische Skizze.) Ein Vortrag, gehalten in der militairischen Gesellschaft zu Berlin, am 24. Januar 1863. Die Operationspläne Napoleon vor der Schlacht bei Gross-Becren bis zur Schlacht bei Dennewitz. - — Die französische Expedition gegen Mexico. Mit 2 Plänen. (3 Bde.) —

Jahrg. 1864. Uebcrsicht der wichtigsten K a r t e 11 Europa'a. Mit besonderer .Rücksicht auf das militairgeograpbische Bedürfniss zusammengestellt von E. von Sydow, Major v. d. Armee, attachirt d. gross. Generalstabe. 1. Theil. Mit il Beilagen. —

Jahrg. 1865. Beleuchtung der Vorwürfe, welche vou der Untersuchuugs-Koinmission des Folk et hing'» gegen die dänische Armee und die Kriegführung im Jahre 1864 erhoben sind. —

Jahrg. 1866. (Siehe Jahrg. 1855.) —

Jahrg. 1867. Die Sehlacht von Gustoza am 24. Juni 1866. Mit 5 Beilagen (2 Druckbeilagen und 3 Pläne auf 2 Tafeln.) (Beiheft: 1. November 1866—incl. März 1867, separat gehuudeii.) — Die Land- und Seemacht Frankreichs im Frühjahr 1867.— Uebersicht der italienischen Operationen im Feldzuge von 1866. Zum Gefecht bei Pressburg am 22. Juli 1866. — Einige Betrachtungen über grössere Schlachten. — Uebcr M i l i t a i r - T e l e g r a p h i e. — Neueste Erwerbungen Russland's in Central-Asien. — Die Märsche und Demonstrationen des 6. Armee-Korps in der Zeit vom 16.—26 Juni 1866. — Des Zundnadel gewehrs Geschichte und Konkurrenten. — L'armee francaise en 1867. — Les Institution» militaires de la France. — Ein Beitrag zur Geschichte des 7. westphälischen Infanterie-Regiments Nr. 56 für das Jahr 186. — Die Verhältnisse beim Detachemcnt des General-Majors Grafen v. Stollberg bis zitrn Gefecht von Oswiecim (27. Juni 186t).) — Die Erdrotation als Schiessfehlerqu c 11 e. — Die Literatur des Krieges 1866. — Die Land- und Seemacht Großbritanniens. — Der nord amerikanische Krieg. -—- Einige militair-ärztliche Bemerkungen über die Augrüstung und Feld Verpflegung der Truppen. — Beiträge zur Beurtheilung des inneren Zustamles der französischen und der österreichischen Armee um das Jahr 1800. (3 Bde.) - -

Jahrg. 1868. Die Theilnahme des 5. Armee-Korps an den kriegerischen Ereignissen gegen Oesterreich in den Tagen vom 27. Juni bis 3. Jnli 1866, spezieller der 10. Infanterie-Division. (Eine Vorlesung gehalten vom General-Lieutenant v. Kirchbach vor der Militärischen Gesellschaft zu Posen im Winter 1866/67.) — Die Wehrkraft der Nordamerikanisehen Union bei Beginn des Jahres 1868- —• Der Gesundheitsdienst bei der englischen Expedition nach Abessinjie u. Ein Beitrag zur Armee-Gesundheitspflege, bearbeitet von Dr. Wilhelm Roth, Kgl. preuss. Oberstabsarzt. — Aphorismen über bevorstehende Veränderungen in der Taktik. Aus den hinterlasseuen Papieren des Generals der Infanterie Dr. Heinrich v. Brandt, als dessen letzte, bis kurz vor seinem Tode fortgeführte Arbeit. Voranstehend: Nekrolog des Generals der Infanterie, v. Brandt, mitgetheilt von der historischen Abtheilung des Generalstabs. (Siehe Allgem. Milit.-Zeitung vom 28. März 1858. Nr. 13, S. 101.) —

Jahrg. 1869 - Registraudu der geographisch -statistischen Abung des Grossen Generalstabes. (Juli 1867 bis Juli 1868-) königliche Central-Turu-Anstalt zu Berlin. Unter Benützung Vles dem Militair-Wochenblatt pro 1861 als Beiheft beigefügten Aufsatzes des Majors Rothstein neu bearbeitet von Stocken, Major h la »uito des 2. Hannov. Inf.-Regts. Nr. 77 und Knturrichts-Dirigcut der Contral-Turn-Austalt. Mit l Tafel Abbildungen. (* Bde.) -

Jahrg. 1870. (Enthalten im Aufsätze . OlLech. General d. Cav. Keyher".) --

Jahrg. 1871. Eintheilung und Friedens-Dislokation des Garde-Korps, sowie des 1. bis einschliesalich 11. Armee-Korps, jedoch mit Ansschluss der Grossherzoglich Hessischen (25.) Division. — Das Völkerrecht und der Krieg von 1870—71. Nach französischer Auffassung. — Die Dampfgewehre und Dampfgeschütze. — Seydlitz. — Die II. Kavallerie-Division im Feldzuge 1870/71. — Zur Festungsfrage. —- Unser gezogenes Geschützsystem und die Idee eines „Einheitsgeschützes der Feldartillerie ". — Aufzeichnungen über die Theilnahme des 2. Armee-Korps, des Pommerschen, an dem Kampfe bei Gravelotte in der Schlacht am 18- August 1870 vor Metz. — Zur Gewehrfrage 1871. —

Jahrg. 1872. Betrachtungen über die Formation, Verwendung und Leistungen der Reiterei, angeregt durch «lic Schrift: Campagne de 1870- La cavalerio francaise par le Lieutenant colonel T. Bonie.— Friedrich der Grosse und West-Preussen. Ein Vortrag, gehalten in der militairischen Gesellschaft zu licrlin am 24. Januar 1872 von v. Olleck General-Lieutenant und Direktor der Kriegs-Akademie. — Die Statistik des eisernen Kreuzes. Nach der Rangliste für 1870/71. — Untersuchungen über die Lage *-1es Schwerpunktes unbelasteter und belasteter Reitpferde, und einige Vorschläge in Betreff der Vertheilung des vom Kavallerie-Pferde zu tragenden Gewichts auf seine Vor- und Hinterhand. — Ueber die Bewaffnung der Kavallerie. — Frankreich und die Französen-Vortrag, gehalten am 16- März 1872 im „Wissenschaftlichen A^erein zu Berlin", vom Oberstlieutenant des Neben-Etats des grossen Greneralstabs, Freiherrn v. Meerbaumb. — Heinrich Wilhelm v. Anhalt. I-in biographischer Beitrag zur Geschichte des kgl. preuss. General-Stabes. — Friedrich Wilhelm Ernst v. Gaudi. — Beiträge zu einem "Verzeichnies der von Friedrich dem Grossen ernannten Ritter des Ordens Pour le Merite. — Die Kosaken. — Die Gestüte des prtussiStaates und die Landespferdezucht in Hinsicht auf den Bedes Heeres an Kemonten und Augmentations-Pferden. — Ansichten über die Zutheilung fahrender Schützen zu den Reiterdivisionen, Angeregt durch den Aufsatz eines Offiziers der 5. Kavallerie-Division uber dasselbe Thema, abgedruckt in der Beilage zu Nr. 100 der Norddeutschen Allgemeinen Zeitung vom 1. Mai (1872.) — Die Reiterei in Der Schlacht bei Vionville und Mars la Tour am 16. August 1870. Afon Major Kaehler. — Das neue französische Wehrgesetz. — Die deutsche Artillerie in den fünfundzwanzig Schlachten und Treffen des deutsch-französischen Krieges 1870—71. Von Alt, Hauptmann im kaiserl. See-Bataillon. Gustav Lehmann, Lieutenant a. D. und Kammer-Gerichts-Referendar. — Die Belagerung von la Fere im November 1870, von einem preussischcn Artillerie-Offizier. (Mit l Plaii.) — Der Frontal-Angriff der Infanterie. — Betrachtungen über die Verhältnisse der preussischen Pferdezucht und die an sie zu stellenden Forderungen. — Die Schlacht von Beatme la Ho l an de am '28- November 1870. Vortrag, gehalten in der militairischen Gesellschaft zu Berlin am 25. Oktober 1872 von dem Major im Generalstabc v. Scherff. (Mit l Skizze.) —

Jahrg. 1873. Ueber Militair-Bildung und Wissenschaft. — Der Einsiedel'sche und der alte deutsche Hufbeschlag im Frieden und im Kriege. — Die grossen Manöver der italienischen Armee im Herbste 1872. (Mit l Opcrationskarte und I Plan.) — Gedankon über die Kavallerie der Neuzeit, zugleich Widerlegung einiger Angriffe des General Faidherbe gegen die preussiscbe Kavallerie von Fr. v. Seh. — Die Bresche von Soissons. — Ein Rückblick auf die freiwillige Hilfsthätigkeit im Kriege 1870—71. Von Premier-Lieutenant Zoniiii. — Die Eroberungen der Russen in Central-Asi ÖD) das russische Turkestan und dessen Beziehungen zu den Nachbar-Chauateu. (Mit l Skizze.) — Die Gefechte des 111. ArmeeKorps bei Le Mans vom 6. bis 12. Januar 1871. Vortrag, gehalten in der inilitairiechen Gesellschaft am 21. Februar 1873 von v. Twardowski, Hauptmann im Generalstabe. (Mit l Operationskarte und l Plan zur Schlacht bei Le Mans.) — Zur Geschichte der preussischeu und deutschen Artillerie in den Feldzügen von 1866 und 1870 — 71. — /ur Geschichte der Stadt Metz. — Die sieben Tage von Le Mans, nebst einer Uebersicht über die erste Operation der II. Armee gegen den Loir im Dezember 1870. Vom Standpunkte des Ober-Kommandos der II. Armee und nach dessen Akten dargestellt von Freiherrn v. d. Ooltz, Hauptmaun im Gcneralstabe. —

Jahrg. 1874. Divisions - l'eb unge n der Kavallerie des 4. Armee-Korps vom 15. bis 23. August 1873 bei Je^snitz und Ragulin im Herzogthum Anhalt. (Mit l Plan.) Die Uebilligen der Garde-Kavallerie im Herbst 18715- — Kavallerie-übung bei Buxtchude. (Mit l Plan.) — Der Prozet-n linzaine. — Die Belagerung von S o i s BÖ n s im September und Oktober 1870- Aus den Kriegstagebüchern und eigener Anschauung von Gärtner, Oberst und Bezirks-Kommandeur. (Mit 2 Plänen.) — Die grossen Herbstübungen des X. Armee-Korps im September 1874- — Die Hebungen der Sächsischen Kavallerie-Division im Sommer 187-1. (l Bd.) —

Jahrg. 1875. Der prcussische Feldzug in Holland 1787. Mit. besonderer Rücksicht auf die Beschaffenheit und Vcrtheidigungsfähigkeit des Landes. Von Tb. Frhr. v. Troschke. General-Lieutenant z. D. — Die Hebungen der Kavallerie-Regimenter des 15. ArmeeKorps bei Hagenau im September 1874. Von Freiherr v. Willigen, Generalmajor u. Kommandeur d. 28. Kavallerie-Brigade. — Die grossen Herbstübungen in O e s t erreich - Ungarn im Jahre 1874. Von A. V. S. — Kriegsberichte Friedrichs des Grossen aus den beiden schlesisehen Kriegen. Von Joh. Gust. Droysoii. — Ferdinand Wilhelm Frauz ]>»ron Bolsteru von Boltenstern. Von W. V. H. — Die Bewaffnung der Kavallerie. Von St.— Fehrbellin. Zum 200jührigen Gedenktage. Von v. Witzleben, General - Lieut. z. D. uud Dr. Kassel. Geh. Staatsarchivar und Arcbivrath. (Mit 2 lithographirtcn faceimiles (Schlachtplan und Brief), l Uebersiclitskarte und 75 Seiten Beilagen. —

Jahrg. 1876- Per Karlistenkrieg im Sommer und Herbst 1875 - (Mit 3 Plänen.) — Die Hebungen der kombinirten Kavallerie-Division des I. und II. Armee-Korps bei Konitz im August und September 1875. Mit l Karte. Von Kahler, Major im Goneralstabe. — Der Krieg im Hochgebirge, die Organisation der östereichischen Wehrkräfte in Tirol und Vorarlberg und die Divisions-Uebungen in Tirol im September 1875- Von Kühne, Oberst-Lieuteund Direktor der Kriegsschule in Engers. Mit l Kurte. — Die fübrung am Mississipi 1862—63.— Die dänische Landes-Vertheidigungsfrage. (Mit l Karte.)— Zur Artillerie-Taktik. — Das Militair-Wochenblatt von 1816—1876. Vortrag, gehalten Bei dem Jubiläum des Militär-Wochenblattes am 1. Juli 1876 vom Hauptmann Max Jähns. — Die preussischen Kriegsberichte der beiden schlesischen Kriege. Herausgegeben v. Joh. Gust. Droysen. — Statistische Nachrichten über das schwedische Heer. Von A. Frhr. v. Fircks. —

Jahrg. 1877. Aus der Geschichte des Grenadier-Regiments Königin Olga (J. Württembergisches) Nr. 119. — Statistischer Sanitätsbcricht über die königlich preussische Armee und das XIII. (königlich wiirttembergische) Armeekorps für die Jahre 1870, 1871, 1872 und das erste Vierteljahr 1873, ausschliesslich des Kriegsjahres 1870 71— Der russische Krieg 1853—56- Von Graf v. Bothmer II. — We preussischen Kriegsberichte der beiden schlesischen Kriege. Von Joh. Gast. Droysen. — Bemerkungen über die Kriegsstärke des französischen Heeres im ersten Halbjahre 1878. Von A. Frh. v. •Fircks. — Die „instruction sur les manocuvres de brigade «vec cadres". — Statistik der Königl. Bayer. Militäraustalt Oberhaus pro 1875 und 1876- — Uebcr die Fortschritte in der Feuerw'irkung. Vortrag, gehalten am 12. März d. J. in der „Militärischen ^*esellschaft zu München" von K. Freiherr von Lupiii. Premiorlietitenaut "ia 1. Feldartillerie-Iiegimeut (Prinz Luitpold). — Bericht über die bisherigen Ergebnisse der innerhalb des Königl. XII. Armee-Korps anges teilten praktischen Versuche mit den von Dr. L. N au m an n in Dresdeu^""lauen bereiteten Gewürz-Extrakt-Präparatcn. Nach dienstlichen 1 -T*iterlagen. Von Oberstabsarzt Dr. Leo.— Im Dienst der freiwilligen *C. rankenpflege 1870—71. Selbsterlebtes von Hermann v. Witzleben. Graf v. Wrangel, Königlich preussischer Geueral-Feldmarschall. » on F. v. Mccrheimb Oberst im Nebenetat des grosseu Generalstabes. —

Jahrg. 1878. Militärische Betrachtungen über den r u ssis eh -1 ürki* «shen Krieg von v. Hanneken, Generallieutenant z. D.— Ein russisches l'J"*theil über das deutsche Offizierkorps von A. v. Drygalski. — *-* ä u e m a r k s Streitkräfte zu Land und zur See von A. Frhr. v. Fircks. — -*?*riedrich der Grosseund Fürst Leopold I. von AnhaltC^eesau. Von U. v. Bonin, Generalmajor z. Disp. — Festung und *"*eldarmee. Kriegsgeschichtliche Studie eines Generalstabsoffiziers. 5 Skizzen.)— Schleswig 1848- Aus den hinterlassenen Papieren verstorbenen General-Feldmarschall von Steinmetz. Herausgegeben mit einer Lebensskizze versehen von v. Conrady, Generallieutenaut 'Und Kommandeur der 1. Division. — Die Haupt-Kadetten-Anstalt zu Licht erfoldc bei Berlin nebst u i nein Rückblick auf die EuUvickelung des Königlich preussischen Kadettenkorps von Felet-Narbonne, Major im Kricgsininisteriuui. Mit l Ansicht und l Grundriss. — Festungen und Taktik dos Pestungskriegea in der Gegenwart. Militärische Betrachtungen von U. v. Bonin, Generalmajor z. Disposition. Mit l Skizze. — Leben des General Karl v. Clausewitz und der Frau Marie v. Clausevitz geb. Gräfin v. Briihl, von Karl Schwarz. — Hebungen der koinbinirten Kavallerie-Division I. Armeekorps bei Marienwerder vum 23. August bis 4. September 1878. (Mit l Karte.") -

Jahrg. 1879. Die Königlich preuesisehe L andes - Au f n all m e. — l'eber das I nf an teriegef ec li t. Von v. Schlichting, Oberst und Chef des Geueralstabcs des Gardekorps. — Graf Albrecht v. Roon, küniglioh preussischer General-Feldmarschall. Von v. Goszler, Major im Kriogsministerium. (Mit dem Bildnis« des Gencral-Feldmarschalls.) — Die Kämpfe der französischen Armee gegen die pariser Kommune im Jahre 1871. Von von der Boeck, Hauptmaun im Grossen Generalstabe. Hierzu l Karte: Paris und Umgebung. — Die Reichsarmee im Feldzuge 1757 von Georjr v. Niethammer, Hauptmann und Kompagnicchcf im Grcnadierregiiucnt Königin Olga (1. wflrltemb.) Nr. 119. — Die Korps- und Feldmanöver des I., II. und XV. Armeekorps. —• (Das 5.—8- Heft siehe Jahrg. 18G1/0'2. „Ollecb. General Reyhor.") —

Jahrg. 1880. Zur Vorgeschichte des o s m anisch eil Kriegs wesens von Kuoir. Major vom Nebenetat des Grossen Generalstabes. — Die österreichisch-ungarischen Web rges c t z e. — Abgangsliste der Offiziere des Regiments K u n h ei m Xr. l von 1713—1806. — Zur Charakteristik Preusseus 1740-—1750- Gelesen in der Berliner Akademie der Wissenschaften am 19. März 1880 von Job. (Just. Droysen. — Die Militür-Ru i tschulen in Preusscn, Oesterrcich und Frankreich. Von v. Longchamps Berier, Prem. Lieut. im 1. Hess. Hus. Regt Nr. 13. — Die frommen Landsknechte von Freiherr v. Ardenne, Premierlieutenant ä la Bitite des 2. Westfälischen Husaren-Regiments Nr. 11, Adjutant der 30. Kavallerie-Brigade. -- Das In fan t er i efeu er im Gefecht. Eine taktische Studie von den dänischen Prcniierlieutenants F. Volkersen, im 22. Infanterie-Batnillon, und John Leerbech, im Geueralstabe. — Die militärische Laufbahn 1788—1815 des Generallieutenant Ludwig Boedicker, zuletzt Stadtkommandant von Kassel. Eine Selbstbiographie.— Zur Taktik der Infanterie von 1880. Von v. Kessel, General der Infanterie, Generaladjntant Sr. Majestät des Kaisers und Königs, Präses der GeneralOrdenskommission. — Ursprung und erste Gestalt des preussischen Feldpredigeramtes. Von Erich Schild, Königlichem Divisionspfarrer der 8. Division. -

Jahrg. 1881. Des Fürsten Leopold 1. von AnhaltDessau Jugend- und Lehrjahr«'. Aus dem Nachlasse des Generallieutcnant z. D. A. v. Witzleben. Die Uebungen der kombinirten bayerischen Kavalleriedivision bei Seh r obenhausen im August und September 1880. (Mit 3 Kiirtenbeilagen und l Druckbeilage.) — Das neue Infanterie-Exerzirregle mcnt in Oesterreich-Ungarn.— Die Griechische Armee während der Mobilisirung 1880/81- — August v. G o eben, Königlich preussischer General der Infanterie und kommandirender General des VIII. Armeekorps. Eine Lebcnsskizze von v. Hanis CJ-Generalmajor und Chef des Generalstabes VIII. Armeekorps. (Mit dem Bildiiiss des General v. Goebeu.) —• Das Vordringen der Küssen in Türkin e nie n. Von Krahmer, Major im grossen Generalstabe. (Mit l Karte 'Von Achal-tekc und Merw und 2 Skizzen zum Angrift' auf Geok-tepe.) — Zwei Vortrage über Kavallerie. Von Frhr. v. Sazenhofen, Königlich bayerischer Oberst z. I) — Die Lehren der Kriegsgeschichte für die Kriegführung. — Der Entwurf einer Instruction für die Gefcchts* Tätigkeit der russischen Fcldartillerie in Verbindung mit den vibrigen Waffengattungen. Von Krahmer, Major im grossen Generalstabe.— Ueber den wahrscheinlichen V erb r a uch anKleingewehr*"*iunition im 'Festungskriege der Zukunft. — Anti R. V. Unteruchungen über den Werth der Kavallerie in den Kriegen der Von Kahler, Oberst und Kommandeur des 2. Schlcsischcn Iusarenregiments Nr. 6- —

Jahrg. 1882. Aus dem militärischen BriefFriedrichs des Grossen. Die Entstehung des preussischen Plane? den Feldzug 1757 und seine Ausführung bis zur Vereinigung des ^. n'eussischen Heeres vor Prag. Eine archivalisclie Forschung von Adolf •«Ümmermaim, Hauptmaun und Kompaguiechef im Königlich sächsischen 4. lufanterieregiineut Nr. 103. — Kos sb ach und Jena. Eine kriegsgcschicbtlichc Studie von Colmar Frhr. von der Goltz, Major im Generalstabe. I. Abschnitt. (Mit den Plänen der Schlachten von Kossbach und Jena.)— Das Kuss i gehe Infanterie-Regiment vom Jahre 1881. Von Liebert, Hauptmann im Geueralstabe. — Die Russische Instruktion über das Sclbsteingraben der Infanterie mit dem kleinen Spaten. Voii v. Schlereth, Uauplmann im Generalstabe.— Ein Kitt von StrassIjiirg nach G r an a da. Von Reeder, Sekoudelieuteuant ä la auito des J'Y'ld-Artillerieregimeuts Nr. 15. — Gottlieh Wilhelm v. Platen, König'ü'n. preussischer Generalmajor a. 1). Kin Lebensbild aus den Freiheitskriegen. Zusammengestellt von Hubert v. Platen. — Ludwig Freiherr vOu der Tan n-Rat h s a m h a us en, Königlich bayerischer General der Infanterie und Kommaudirender General des kgl. bayer. I. Armeekorps. Lebensskizze von Hugo v. Helvig, kgl. bayer. Oberstlieutenant. — Richtigstellung einiger Angaben in dem Lebensbilde des Generalmajor Wilhelm v. Platen im 6. Beiheft zum Militär-Wochenblatt 1882. —

Jahrg. 1883. Das russische Kaval l eri e-Exerzirir «jglement. Im Auszüge bearbeitet von K. — Rossbach und Jena, kriegsgeschichtliche Studie von Colmar Frhr. von der Goltz, Major Generalstabe. II. und III. Abschnitt. — Die Freikorps Friedrich ^*«s Grossen. Ein Beitrag zur preussischen Heeresgeschichte von Major ^•«hnackenburg. — Cäsar s Kommentarien und ihre literarische kriegswissenschaftliche Folgewirkuiig. Von Major Max Jähns. — Verfolgung. Ein Vortrag, gehalten in der Militärischen Gesellzu Berlin am 9. März 1882 von Liebert, Hauptmann im General—

Jahrg. 1884. Aus dem militärischen Briefwechsel Friedrichs Grossen. Die Entstehung des preussischen Planes für den Feldzug •von 1757 und seine Ausführung bis zur Vereinigung des preussischen Heeres vor Prag. Eine archivalisclie Forschung von Adolf Zimmennann, Hauptmann und Compagniitchet' im Königlich Sächsischen 4. Infanterieregiment Nr. 103. — Das Mittclmeer vom militärischen Gesichts punkt, insbesondere die Stellung der Engländer in demselben. Vortrag, gehalten zu Bromberg im Dccember 1883 von Wachs, Major und Bataillonpcommandeur im 4. pommerscheu Infanterieregiment Nr. 21. — Himpler. Berichtigung einer Berühmtheit. Eine historisch-kritische Studie. Von 0. Schröder, Generalmajor z. D. — Die Heranbildung von Unterführern auf dem Exercirplatz. (Mit 4 Tafeln Zeichnungen.) — Die 5. Inf au t erie-Di visi on im Fcldzuge vou 1866. Ein Gedeukbltitt an ihren damaligen Cominaudeur, den am 13- Februar 1884 verstorbenen General der Cavallerie v. Tümpling. Von Freiherr v. Lützow. — Ucber S o l d t r u p p e D. Vortrag, dem Offizierscorps gehalten den 18- März 1881. Von J. N. — Zieten bei Kolin. Ein Beitrag zur Heurtheilung der Sehlacht. Von Dr. Georg Winter. —

Jahrg. 1885. Der erste Sieg und der letzte der FridericianiBchen Cavallerie. — Beiträge zu einem Verzeichniss der von Friedrich dem Grossen ernanuten Ritter des Ordens Pour le M e rite. -— Die Conservirung des Pferdein a t e r i a l s durch mechanische Vorbereitung der Remontcn auf dem /irkel. Von G. Graf zu Münster, Landatallmeister zu Moritzburg. — Das neue Reglement vom 29. Juli 1884 über das Exercireu und die Manöver der französischen Infanterie. Unter Beifügung der wichtigsten Angaben aus der offiziellen Publication „Quelques indications pour le combat", bearbeitet von Exner, Hauptmann und Compagniechef im kgl. sächsischen 8. Infanterie-Regiment „Prinz Johann Georg" Nr. 107.— Meine Theilnahme am Sudan f eldz u g e 1883. Von Frhr. v. Korff. Secondelieutenant im herzoglich braunschweigischen Husaren-Regiment Nr. 17. — Der russische Kriegsschauplatz in seinem Einflüsse auf die dort operirenden Armeen im Feldzuge 1812 und dem polnischen In su rrec ti on sk ri ege 1830/31. Eine Studie von Krahmer, Major im Grossen Geueralstabe, comraandirt zur Commandantur von Königsberg i. Pr. — Das Regiment zu Fuss Alt-Württemberg im kaiserlichen Dienet auf Sicilicn in den Jahren 1719 —1720- Von Pfister, Major, beauftragt mit der Stellung als etatsmässiger Stabsoffizier im 8- Württemberg. Infanterie-Regiment Nr. 126. — Beitrug zur Geschichte unserer Heeres verf a ssun g. Von v. Gossler, Major und Abtheilungschef im Kricgsministeriiim. — S o l d a t e n h a n d e l und Subsidienverträge. Von A. v. Bognslawski. — Geschichte des Berliner I n validenhausce von 1748 bis 1884. Von v. Ollech, General. Hierzu 2 Pläne auf einem Blatte, (l Bd.) —

Jahrg. 1886. Franklei chs Armee in Bezug auf taktische Gliederung und taktische Formen. Vergleichende taktische Studie von Max Halder, Premierlieutenant im kgl. bayerischen 2. Feldartillcrie-Regimeut „Hörn" zu Wfirzburg.— Erinnerungen einosprenssischen Soldaten aus der Zeit von 1800 — 1809, einschliesslich der Verteidigung von Graudenz 1806—18O7. Aus hinterlasseneu Papieren dos Kurfürstlich hessischen Kriegsraths F. W. Schulz. Herausgegeben von Schulz, Premicrlieutenant im hessischen Füsilierregiment Nr. 80. — Organisation, Ergänzung, Verwendung und Ausbildung des niederen Sanitätspersonals der Landarmee in Deutschland, Russlaud, Oesterreich-Uugarn, England, Frankreich, Italien und der Schweiz nach in den einzelnen Armeen bestehenden Bestimmungen, verschiedenen Berichten und Mitteilungen unter Anschluss einzelner kurzer, kritischer Bemerkungen zusammengestellt von Dr. Grimm, Stabs- und Bataillonsarzt des Füsilierbataillons 4. Garderegimcnts zu Fuss. — Die ^ernirungen von Metz, Paris undPlewna. Eine kriegsgeschichtliclie Parallele von v. Stuckrad, Hauptmann und Compagniechef im 1. magdevmrgischen Infanterie-Regiment Nr. 26-— Betrachtungen über Gurko's ijalkan-Übergan g im Sommer 1877. Vortrag, gehalten in der Versamm* ung der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 18- November 1885 von Alajor v. Kehler, (Jommandeur des Cadettcnhauses zu Potsdam. (Mit l Karte.) — Die Verwendbarkeit des L u f tballo n s in der Kriegführung. Vortrug, gehalten im März 1885 von v. Lavergne-Peguilhen, Premierlieiitenant der 3. Provinzial-Invalidencompagnie. — Das Heerwesen Chinas. — Eine Etappe n erinner ung aus dem deutsch - französischen Kriege von 1870/71. Von W. Baron von der Goltz. Generalmajor z. D. (Mit Kartenskizze.) —

Jahrg. 1887. Beitrag zur Geschichte des Ordens Pour le M 6 r i t e. Von Schnackciiburg, Major a. D. —• Der Mehrlader in seinem EinfluG auf den Kampf und die Ausbildung der Infanterie. (Aus einem Vortrage.) — Die Militär-Bildungsanstalten der Türkei und ihre jüngsten Reformen (durch den ottomanischen Divisionageneral Frhn. von der Goltz). Von v. Felgenhauer I., Premierlieutenant ä la suite des ostpreussischen Füsilier-Regiments Nr. 33, comm an dir t zum Cadetteucorps. — Friedrich des Grossen Operationsplau für Jahrg. 1888. Vergleich des FeldZiuges 1809 am Tajo mit den Kämpfen 1870/71 an der Loire. Vor*t:Tag, gehalten am 12. Januar 1887 in der militärischen Gesellschaft zu ^Berlin von v. Roesiler, Hauptmann ä la suite des 3. niederschlesischen Infanterie-Regiments Nr. 50 und Lehrer an der Kriegsschule zu Potsdam. CMit Kartenskizzen.) — Torres-Vedras undCekmedze. Ein kriegsgCBchichtlicber Vergleich. Vortrag, gehalten am 2. November 1887 in « l'-r militärischen Gesellschaft zu Berlin von v. Boessler, Hauptmann ä la suite des 3. niederschlesischen Infanterie-Regiments Nr. 50 und Lehrer an der Kriegsschule zu Potsdam. (Mit Kartenskizzen.) — Das Völkerrecht im Kriege. Vortrag, gehalten am 25- November 1887 vordem Offizierscorps der 1. combinirten Infanteriebrigade durch Linde, Hauptmann im 1. Gronadierregiment Kronprinz (1. Ostpreussisclios) Nr. 1. — Der Offizier als Erz i P hu r des Volkes. •— Kaiser Wil ii el m. Ein Umriss seines militärischen Lebens. — Ueber Kolik. Von Bartke, Ober Rossarzt und Inspicient der Militär-Rossarztschule. — Ueber Lahmheiten der Gelenke und Sehnen. Von Hell, Ober Kossarzt im 1. Hannoverschen Ulanen -Regiment Nr. 13. (Mit einer Tafel Abbildungen.) — Generaladjutant Graf T o 11 e b e n. Sein Leben, seine Thätigkeit als Ingenieur und Truppenführer. Bearbeitet von KrahmiT, Oberstlieutenant im Qeneralstabe mit dem Range eines Abtlieilungschefs. — Die Rüstungen Napoleons für den Feldzug 1812. Von Liebert, Major im grossen Goneralstabe. —

Jahrg. 1889. Kriegslehre und Kriegführung. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 12. Oecember 1888 von Keim, Major vom Nt'benetat des grossen Gcneralstabes, u la suite des 6. westfälischen Infanterieregiments Nr. 55, Lehrer an der KriegBAkademie. •— 1815. 1796. Eine kriegsgeschichtliche Studie. (Mit 2 Kartenskizzen.) — Wilhelm v. P Ion n i es, grossherzoglich hessischer Major a. D. — Von Dresden nach Nollendorf. August 1813. Vortrag, gelullten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 6- Februar 1889 von Georg v. Kleist, Major im grossen Goneralstabe. (Mit l Kartenskizze.) — Napoleons Fcldzug 1796. Ein Beitrag zu der Frage, inwieweit das Feldherrngenic der Ausbildung bedarf. — Dos Fürsten Leopold 1. von An h a l t-Doss au Jugend- und Lehrjahre. Aus dem Nachlasse des Generallieutcnants z. I). A. v. Witzleben. ( 1. n. 2. Folge.) /ur Geschichte dos militärischen Lebens in den Armeen Napoleons I. - Die freiwillige Krankenpflege im Kriege, besonders in Bezug auf die freiwilligen Sanitiitskolonncn. — In hoc signo vinces. — Fünfhundert Jahre der russischen Artillerie. —- Wodurch können wir unser Pferdemaferial vor den Drückschäden des Bocksattels schützen und wodurch sind dieselben zu beseitigen? — Das fr a n z ösischc Wehrgesetz vom 15. Juli 1889. — Die entscheidenden Tage von Leipzig; 4. bis 14. Oktober 1813. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 30. Oktober 1889 von Walter v. Bremen, Hauptmanu im Nebenetat des grosscu Generalstabes, a la suite des Colbergischen Grenadier-Regiments Graf Gneisenau, Lehrer an der Kriegs-Akademie. (Mit 4 Skizzen.) — Die britischen FlottenManöver vom Jahre 1889. Von Stenzel, Kapitän zur See a. D. (Mit 2 Skiz/.en.) (l. ßd.) —

Jahrg. 1890. Der gegenwärtige Stand der G et'uch tslehrc und die Ausbildung zum Gefecht. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 11. Dezember 1889 von Keim, Major und Bataillonskommandeur im Infanterie-Regiment Nr. 136. — Die RcfraktärregimentQT unter Napoleon I. und die aus ihnen hervorgegangene Division Durntte. Von Dr. Georg Schmoisser. — Praktische Fingerzeige für die Anlage kleinerer Manöver. — La cavalerie dans la guerre moderne. — Gefechtslehre und Wurffeucr. Ein Wintervortrag an die Offiziere der Festung Ingolstadt, gehalten am 24. März IS'.IO vom Genorallieiitcnant v. Sauer. —• Ueber U m f äs s u n g. Ein Vortrag von Kallee, Major im Infanterie-Regiment Kaiser Friedrich, König von Preussen (7. württembergischcs) Nr. 125. (Mit l Kartenskizze.) — Karls XII. russischer Fcldzugsplan 1707 bis 1709Betrachtet im Lichte neuerer Forschungen. Von Ernst Carlsoii. Vom Herrn Verfasser autorisirte Uebersetzung aus dem Schwedischen von F. M e w i u s. (Mit l Karte.) — E r i n n t', r u n g e n eines p r e u s s ischen ArtillerieoffizieTS aus den Jalii-eu 1798 bis 181."). Von E. v. Renter, Premierlieutenant im 5. Rheinischen Infanterie-Regiment Nr. 6f>. — Unser Moltke. Dem deutschen Volke gewidmet von einem dankbaren Schüler. Mit 2 Bildnissen im Holzschnitt. Entwickelung der preussischen Kriegsartikel. — Die Operationen an der Weichsel im November und Dezember des Jahres 1806- Vortrug, geliiilten in der militärischen Gesellschaft v.u. Berlin am 29. Oktober 1890 von Grauert, Hauptmann vom Nehcnetat des grossen Geueralstabes, Ji In suite des Lauenburgischen Jäger-Bataillons Nr. 9 und Lehrer an der Kriegsakademie. ('Mit l Karte.) —

Jahrg. 1891. Die Schlacht vor dem Mont Valerien am 19. Januar 1S71. Von Kunz, Major :i. D. — Strategische Streiflichter auf die Pestungsfragen. Von Scheibert, .Uajor •/.. D. — Die Angriftspläne Friedrichs des Grossen iu den beiden ersten schlesischen Kriegen. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 24. Januar 1890 von A. v. Roessler, Major ä. la suite des 3. niederschlesischeu Infanterie-Regiments Nr. 50 und vom Nebeuetat des grossen Generalstabes, Lehrer an der Kriegsakademie. (Mit l Karte.) — Die Vertheidigungspliinc Friedrichs des Grossen in «leu beiden ersten schlesischen Kriegen. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft am 24. Januar 1891 von A. v. Roessler, Major s«, la suitc, etc. — Die Thätigkeit. der Truppen während der Berlin er .Miirztage des Jahres 1848. Von v. Meyerinck, Generallieutenant z. D. (^ Alit l Karte und 2 Skizzen.) — Die G e f c e h tsan sl> il d n ng der I iifauteriu auf Grundlage unserer Vorschriften. -- Lebensa bris* des Cüeueralmajors Carl Andreas v. Boguslawski, 1758—1817. Von v. Bogus1 awski, Generallieutenaut z. D. (Mit 2 Skizzen.) — Zwei Ranglisten «it.es preussischen Heeres 1713 und 1740. (Separat gebunden.) — Die Tage von Regeusburg, 10. bis 2M. April 1809. Vortrag, gehalten i»i der militärischen Gesellschaft zu Berlin ain 4. November 1891 von A^alter v. Bremen, Hauptmanu im grossen Generalstabe. (Mit (j Skizzen.) (2 Bde.) —

Jahrg. 1892. Erinnerungen aus dem Leben des Generals der Infanterie Dr. Herrmann v. Holleben. — Der Win t erf e l dz u g 1807 i n Preussen. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin f*Jahrg. 1893. Mein Distanzritt Berlin—-Wien. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 7. Dezember 1892 von Frhrn. v. Reitzenstein, Rittmeister im Kürassier-Regiment von Driesen (Westfäl.) Nr. 4. (Mit l Steindrucktafel.) — Die Verfolgung von Jena bis Prenzlau. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 26. Oktober 1892 von Oskar v. Lettow-Vorbeck, Oberst a. D. (Mit l Übersichtskarte.) — Abriss der Geschichte des Königlich preussischen IngenieurKomitees während der ersten 25 Jahre seines Bestehens. Auf dienstliche Veranlassung bearbeitet von Geissler, Hauptmann in der III. IngenieurInspcction und Adjutant des Präses des Ingenieur-Komitees. — Militärtouristische Eindrücke aus dem Kaukasus und Südrussland. Von v. Drygalski, Rittmeister a. D. — Aus dem Nachlasse des verewigten Generals der Infanterie v. Grolman: Militärische Aufzeichnungen während eines Aufenthaltes im Kaukasus und in P e r s i e n. Von Wilhelm v. Grolman, derzeit Hauptmann im 3. Garde-Regiment, v., F. Herausgegeben von K r ah m er, Generalmajor und Kommandeur der 69. Infanterie-Brigade. — Marschanordnungen und Marschleistungen unter Napoleon. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 15. März 1893 von Frhrn. v. Freytag-LoringhoYen, Hauptniann im Nebcnetat des grossen Generalstabcs, Ji In suite des 2. Garde-Regiments z. F., Lehrer bei der Kriegsakademie. — Lebensbesehreibung des Generals der Artillerie! Rudolf v. Roerdansz, geb. am 20- Januar 1828, gest. am 9. August 1892, auf Anregung der königl. Generalinspektion der Fussartillerie, verfasst von Eck, Hauptmann und Kompagniechef im Garde-Fuasartillerie-Regiment. — Einiges aus der Geschichte der Kur-Hannoverschen leichten Truppen während des Siebenjährigen Krieges. Von Frhrn. v. Bothmer, Oberst a. D. — Charleston 1860 —1865. (Mit 2 Blatt Zeichnungen.) —

Jahrg. 1894. Beiträge zur Beurtheilung Napoleons I. Von Oskar v. Lettow-Vorbeck, Oborst a. D. (Mit 2 Skizzen.) — Ucber Selbstthätigkeit der Unterführer im Kriege. Von Bigge, Major vom Nebenetat des grossen Generalstabcs, ä la suite des Infanterie-Regiments Herzog Friedrich Wilhelm von Braunschweig (Ostfriesisches) Nr. 78, Lehrer an der Kriegsakademie. (Mit 3 Skizzen.) — Das europäische System Napoleons I. (Mit l Karte in Steindruck.) — Die Selbstmorde in der prenssischen Armee. — Die Flotte der Nordstaaten im Secessionskriegc. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 10. Januar 1894 von Stenzel, Kapitän zur See a. D. (Mit 3 Skizzen.) — Das Gefecht von Etoges am 14. Februar 1814. Zur 80jährigen Erinnerung an den Tag vor Etoges. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 14. Februar 1894 von v. Sothon, Hauptmann ü la snite des Grenadicrregiments König Wilhelm I. (2. Westpreuss.) Nr. 7 und Lehrer an der Kriegsschule in Potsdam. (Mit 2 Skizzen im Steindruck.) — Kriegführung in Ostafrika. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 15. November 1803 von Maercker, Premierlientenant im Infanterieregiment von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23. — Bonaparte und Maillebois. Auf Grund eines in der Centralstelle des königlich bayerischen Genoralstabes gehaltenen Vertrages niedergeschrieben von Max Graf v. Montgelas, Premierlieutenant im königlich bayerischen Infanterie-Leibregiment, kommandirt zum Gencral"tabc. — Ueber das jetzige russische Kriegst licater und den r u s s is c h e n Krieg 1812. I. Das nordwestliche russische Kriogstheater. Mit ^ebersichtskarte. II. Die Operationen der russischen und französischen /vrmee im Kriege 1812 von der Schlacht bei Krasnoi bis zur Beresina. Von Krahmer, Generalmajor z. D. Mit l Karteuskizze. III. Der Uebergang über die Beresina. Nach den Berichten des französischen Obersten Chapelle. Autorisirte Uebersetzung von Hart m a n n, Oberst und Inspekteur der 4. Festungs-Inspection. IV. Auszug aus dem Tagebuch des Hauptmanns v. Linsingen während des Feldzuges in Russland 1812. — Des Herzogs Friedrich Wilhelm von Braunschweig Zug durch Norddeutschland im Jahre 1809. Von v. Kortzfleisch. Hauptmaun k la suitc des braunschwoigischcu Infanterie-Regiments Nr. 92 und Eisenbahn-Kommissar. Mit einer Uobersichtskarte, 2 Gofeclitsplänen und 2 Toxtskizzen. — Zum Gedächtnis« des Majors v. K o e s s l e r. Mit l Blatt Skizzen. —

Jahrg. 1895. Feldmarschall Graf Moltkes Ansichten über Flankenstellungen. Nach einem Vortrage, gehalten in der militärischen Gesellschaft x\i Berlin am 7. November 189-1, von Bigge, Major vom Nebenetat des grosseu Gcneralstabes, ä la suite des Infanterie-Regiments Herzog Friedrich Wilhelm von Braunschweig (Ostfriesisclies) Nr. 78, Lehrer an der Kriegsakademie. Mit Skizzen in Steindruck. — Die Verwendung der Reserve in der Schlacht. Nach einem Vortrage, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 28. November 1894 von Liebert, Oberst und Kommandeur des Grenadier-Regiments Prinz Carl von Preussen (2. Brandenburgisches) Nr. 12. Mit l Planskizze. -- Ausbildung, Führung und Verwendung der Reiterei. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 12. Februar 1895, von Frh. v. Bissing, Generalmajor und Kommandeur der 4. Garde-KavallerieHrigade. Mit l Skizze im Text. — Johann Jakob Wunsch. Von Albert Pfister, Generalmajor z. D. und Dr. phil. Mit l Bildniss im Text. — Die Entwickelung unserer Infanterie-Taktik seit unseren letzten Kriegen. Nach einem Vortrage, gehalten in Karlsruhe am 1. Februar 1895 von v. Jausoii, Generalmajor und Kommandeur der 55. Infanterie-Brigade. — Ueber die Beurtheilung der Wirkung und über Stellung von Aufgaben beim gefcchtsmässigcn Schiesscn der Infanterie und Feldartillerie von H. Rohue, Generalmajor und Kommandeur der 8. Feldanillerie"rigade. —• Beiträge zu der Verwendung der Reserven in der Schlacht ^on Vionville-Mars la Tour mit besonderer Berücksichtigung der ö. Infanterie-Division. Von v. Wodtke, Generallieutcnant z. D. — Meine •Erlebnisse in der Schlacht bei Vionvillc-Mars la Tour am 16- August 1870 und die Darstellung des Kampfes bei Mars la Tour *»ach den „Kriegslehren in kriegsgeschichtlichen Beispielen der Neuzeit Von W. v. Scherff, General der Infanterie z. D. 2. Heft. Berlin 1894." Von L. Schanmauii, Oberst a. D. Mit 2 Skizzen im Tcit. — Die Einrichtung der Verpflegung iler russischen Armee auf dorn DonauKriegsschauplätze in dem Peldzuge 1877/78. Von Krahmer, Generalmajor z. D. — Der Kampf in einheitlichem Verbände und die Benutzung des Geländes im Angri f f s v er f ah r c n. Eine Entgegnung von W. v. Scherff, General der Infanteiie z. D. — Die Italiener in Afrika. Von v. Bruchhausen, Hauptmann a. D. (Mit l Uebersichtskarte.) — Die Schlacht bei Prag. Vortrag, gehalten in der militärischen Gesellschaft zu Berlin am 24. Januar 1895 von v. Bernhard!, Obcrstlieutcuant und Kommandeur des 1. badischon Loib-Dragoner-Regiments Nr. 20. (Mit l Skizze.) —

Messages In This Thread

Contents of the Militär-Wochenblatt - Beihefte. I.
Contents of the Militär-Wochenblatt - Beihefte.II.